Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fussballfans - mehr als Kutte, Kaviar und Krawalle

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im letzten Jahrzehnt veränderte sich die öffentliche Wahrnehmung von Fußballfans grundlegend. Dominierte über Jahrzehnte das Klisc... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im letzten Jahrzehnt veränderte sich die öffentliche Wahrnehmung von Fußballfans grundlegend. Dominierte über Jahrzehnte das Klischee ungebildeter, grölender Fußballanhänger, finden sich heute bekennende Fans in allen gesellschaftlichen Schichten. Das Buch möchte empirisch belegen, dass neben bereits soziologisch identifizierten Fangruppen, wie "Modefans" oder "Hooligans" mit den "alternativen Fans" mindestens eine weitere Gruppe existiert, wahrnehmbar ist und einen Platz in der heterogenen Fußballfankultur einnimmt. Methodisch folgt "Fußballfans - mehr als Kutte, Kaviar und Krawalle" einer Idee Pierre Bourdieus, der den Untersuchungsgegenstand in seinem "Raum" beleuchtet, um neue Erkenntnisse zu erzielen. Daher beschreibt es zuerst die exponierte Position von "König Fußball" im Raum der deutschen Sportarten und seine Bedeutung für die Zuschauer. Die neue Gruppe "alternative Fans" skizziert es anhand von Experteninterviews, die mit der "Grounded Theory" von Glaser und Strauss ausgewertet wurden. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Soziologen und Sportwissenschaftler, wie Fußballfans, die bereit sind den ehemaligen Proletarier-Sport in einem akademischen Kontext zu betrachten.

Autorentext

wurde 1978 in Speyer geboren. 2007 schloss er mit vorliegendem Buch sein Studium an der Freien Universität Berlin und an der Universitat de Barcelona mit dem Diplom in Soziologe ab. Er lebt und arbeitet als Freier Journalist und Autor in Berlin.



Klappentext

Im letzten Jahrzehnt veränderte sich die öffentliche Wahrnehmung von Fußballfans grundlegend. Dominierte über Jahrzehnte das Klischee ungebildeter, grölender Fußballanhänger, finden sich heute bekennende Fans in allen gesellschaftlichen Schichten. Das Buch möchte empirisch belegen, dass neben bereits soziologisch identifizierten Fangruppen, wie "Modefans" oder "Hooligans" mit den "alternativen Fans" mindestens eine weitere Gruppe existiert, wahrnehmbar ist und einen Platz in der heterogenen Fußballfankultur einnimmt. Methodisch folgt "Fußballfans - mehr als Kutte, Kaviar und Krawalle" einer Idee Pierre Bourdieus, der den Untersuchungsgegenstand in seinem "Raum" beleuchtet, um neue Erkenntnisse zu erzielen. Daher beschreibt es zuerst die exponierte Position von "König Fußball" im Raum der deutschen Sportarten und seine Bedeutung für die Zuschauer. Die neue Gruppe "alternative Fans" skizziert es anhand von Experteninterviews, die mit der "Grounded Theory" von Glaser und Strauss ausgewertet wurden. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Soziologen und Sportwissenschaftler, wie Fußballfans, die bereit sind den ehemaligen Proletarier-Sport in einem akademischen Kontext zu betrachten.

Produktinformationen

Titel: Fussballfans - mehr als Kutte, Kaviar und Krawalle
Untertitel: Eine Verortung der Fangruppe "alternative Fans" imsoziologischen Raum der deutschen Fußballfans
Autor:
EAN: 9783639039481
ISBN: 978-3-639-03948-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2013