Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demosthenes. Reden zur Finanzierung der Kriegsflotte

  • Fester Einband
  • 143 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Demosthenes gilt seit der Antike als bedeutendster Redner des antiken Griechenland. Seine Reden ermöglichen wertvolle Einblicke in... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Demosthenes gilt seit der Antike als bedeutendster Redner des antiken Griechenland. Seine Reden ermöglichen wertvolle Einblicke in Leben und Kultur des demokratischen Athen seiner Zeit. Im Mittelpunkt der drei in diesem Band versammelten Reden steht die so genannte Trierarchie, ein freiwilliger Dienst der reichen Bürger Athens zur Ausrüstung und Kommandierung einer Triere. Die außerordentlichen Belastungen, die aus dieser privaten Finanzierung eines Kriegsschiffes entstanden, führten manchmal zu Auseinandersetzungen oder gar zum Rechtsstreit. Die Prozessreden zeigen anschaulich, wie sich dabei Privates und Öffentliches vermischte, welcher Arbeitsaufwand, welche versteckten Kosten und welche organisatorische Leistung für die Mobilisierung einer einzigen Triere erforderlich waren. Die hier erstmals zusammengestellten Texte bieten damit ein sehr lebendiges Bild vom Alltag der Trierarchie und der damit verbundenen - oft sehr ungleichen - Aufgaben.

Autorentext

Christos Karvounis, geb. 1969 in Athen, ist Lehrbeauftragter am Institut für Byzantinistik, Byzantinische Kunstgeschichte und Neogräzistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktinformationen

Titel: Demosthenes. Reden zur Finanzierung der Kriegsflotte
Untertitel: Gegen Euergos und Mnesibulos - Gegen Polykles - Über den trierarchischen Kranz
Editor:
Übersetzer:
Autor:
Kommentiert von:
EAN: 9783534193479
ISBN: 978-3-534-19347-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg academic
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 143
Gewicht: 304g
Größe: H218mm x B144mm x T19mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 11.2007