Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dem Volk ins Maul schauen

  • Fester Einband
  • 155 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Martin Luther war kein Kostverächter. In einer Tischrede sagt er: "Unser Herrgott gönnet uns wohl, dass wir essen, trinken un... Weiterlesen
20%
26.50 CHF 21.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Martin Luther war kein Kostverächter. In einer Tischrede sagt er: "Unser Herrgott gönnet uns wohl, dass wir essen, trinken und fröhlich seien. Deshalb hat er auch so viele Dinge geschaffen. Er will lediglich, dass wir ihn für einen Gott erkennen und halten. Denn er will nicht haben, dass wir sagen könnten, er habe uns nicht genug gegeben, er könne unseren armen Madensack nicht ernähren und füllen." In diesem etwas anderen Koch- und Backbuch zum Reformationsjubiläum spiegelt sich heutige Glaubens- und Lebensfreude im Gefolge der Reformation wider.

Klappentext

Martin Luther war kein Kostverächter. In einer Tischrede sagt er: "Unser Herrgott gönnet uns wohl, dass wir essen, trinken und fröhlich seien. Deshalb hat er auch so viele Dinge geschaffen. Er will lediglich, dass wir ihn für einen Gott erkennen und halten. Denn er will nicht haben, dass wir sagen könnten, er habe uns nicht genug gegeben, er könne unseren armen Madensack nicht ernähren und füllen." In diesem etwas anderen Koch- und Backbuch zum Reformationsjubiläum spiegelt sich heutige Glaubens- und Lebensfreude im Gefolge der Reformation wider.

Produktinformationen

Titel: Dem Volk ins Maul schauen
Untertitel: Das etwas andere Koch- und Backbuch
Editor:
EAN: 9783946083160
ISBN: 978-3-946083-16-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Freimund Verlag
Genre: Themenkochbücher
Anzahl Seiten: 155
Gewicht: 875g
Größe: H285mm x B225mm x T17mm
Veröffentlichung: 19.05.2017
Jahr: 2017