Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Welche Rolle spielt die Schule als Einflussfaktor auf Procrastination?

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufschiebeverhalten wird von Fachleuten im Zusammenhang mit dem Einfluss von gesellschaftlichem Leistungsdruck auf das Denken des ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aufschiebeverhalten wird von Fachleuten im Zusammenhang mit dem Einfluss von gesellschaftlichem Leistungsdruck auf das Denken des Individuums gesehen. Die Schule spielt hierbei eine Schlüsselrolle. Sie hat einen hohen Einfluss darauf, welche soziale Position die Schüler im gesellschaftlichen Gefüge einnehmen werden. So gibt sie den gesellschaftlichen Leistungsdruck an die Schüler weiter. Es gäbe jedoch durchaus Unterrichtsmodelle, welche die Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung so unterstützen, dass übermässiges Aufschiebeverhalten vermieden werden könnte. Die Selbstwirksamkeitstheorie von A. Bandura bietet hierzu wichtige Anhaltspunkte, ist jedoch in diesem Zusammenhang bisher noch zu wenig spezifisch untersucht worden. Die Autorin Jacqueline Delley beschreibt die von Stimmungen beeinflussten intraindividuellen und neurologischen Prozesse, die beim Erbringen von Leistung ablaufen. Sie nennt die Kennzeichen und Bedingungen für eine Unterrichtspraxis, welche die Selbstwirksamkeit der Schüler stärkt. Sie eignet sich damit auch als Prävention für das Ausbilden von Aufschiebeverhalten. Ein Modell zur Evalution von Selbstwirksamkeit bei Lernenden wird in der Arbeit vorgeschlagen.

Autorentext

Jacqueline Delley *1967, Kindergärtnerin und Master of Arts Special Needs am Institut für Heilpädagogik, PHBern. Weiterbildungen im Bereich Theaterimpro & Humor. Tätigkeit: Schulische Heilpädagogin. Leitung des Heilpädagogischen Ambulatoriums Oberbottigen(BE), Kindergarten bis 6. Klasse, und Teilpensum an der HPS Ostermundigen(BE), Mittelstufe.

Produktinformationen

Titel: Welche Rolle spielt die Schule als Einflussfaktor auf Procrastination?
Untertitel: Präventionsmöglichkeiten der Schule zur Vermeidung von Aufschiebeverhalten; auf dem Hintergrund des Konzeptes der Selbstwirksamkeit von A. Bandura
Autor:
EAN: 9783639235302
ISBN: 978-3-639-23530-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 196g
Größe: H220mm x B149mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.06.2010
Jahr: 2010