Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Max Aubs Kampf gegen das Vergessen. Erfahrungen im Konzentrationslager und deren Darstellung im "Manuscrito Cuervo"

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Lateinamerika, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin, S... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Lateinamerika, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst untersuchen, wie Aub seine Lager-Erfahrungen im "Rabenmanuskript" darstellt und ob sie so für das Publikum glaubwürdig sind. Danach soll das Werk in den Kontext der Erinnerungsdebatte in Spanien gesetzt werden. Hierbei will ich die Debatte und ihre Wichtigkeit erklären und die Frage stellen, wie Aubs Manuscrito cuervo als Waffe gegen das Vergessen eingesetzt wird. Zuletzt möchte ich das Wirken Aubs in einem Fazit beurteilen. Grundlage für die eben genannten Punkte ist allerdings ein grober Abriss über Aubs Leben und Schreiben, den ich an den Anfang stellen möchte.

Produktinformationen

Titel: Max Aubs Kampf gegen das Vergessen. Erfahrungen im Konzentrationslager und deren Darstellung im "Manuscrito Cuervo"
Autor:
EAN: 9783668549265
ISBN: 978-3-668-54926-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017