Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

De Havilland

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 52. Kapitel: De Havilland DH 106, Hawker Siddeley Trident, Bombardier Q Series, De Havilland Mosquito,... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 52. Kapitel: De Havilland DH 106, Hawker Siddeley Trident, Bombardier Q Series, De Havilland Mosquito, De Havilland Vampire, De Havilland Venom, De Havilland Aircraft Company, De Havilland D.H.114, De Havilland Canada DHC-6, Airco D.H.9, De Havilland Canada DHC-7, De Havilland Canada DHC-1, De Havilland Tiger Moth, Hawker de Havilland, De Havilland Australia DHA-3, De Havilland D.H.86, De Havilland Canada DHC-3, De Havilland D.H.89, Airco D.H.5, De Havilland D.H.88, De Havilland Hornet, De Havilland D.H.60, Airco D.H.2, De Havilland Sea Vixen, De Havilland D.H.104, De Havilland Canada DHC-4, Geoffrey de Havilland, De Havilland Canada DHC-5, De Havilland D.H.84, De Havilland D.H.34, De Havilland D.H.50, De Havilland D.H.71, De Havilland Canada DHC-2, De Havilland D.H.66, De Havilland D.H.61, De Havilland D.H.80, Airco D.H.4, De Havilland D.H.90, Airco D.H.1, De Havilland D.H.95, De Havilland D.H.87, Airco D.H.16, De Havilland D.H.83, De Havilland D.H.85, De Havilland D.H.91, De Havilland Don, Airco D.H.10, De Havilland Ghost, Airco D.H.18, Hawker Siddeley HS-125, De Havilland Goblin, Geoffrey de Havilland Junior, De Havilland D.H.113. Auszug: Die vierstrahlige britische de Havilland DH 106 Comet war das erste Düsenverkehrsflugzeug der Welt. Sie war als Tiefdecker für zunächst 36 Passagiere ausgelegt. Die vier Triebwerke waren in die Tragflächenwurzel integriert. Der Erstflug des Prototyps fand am 27. Juli 1949 statt. Hersteller war die de Havilland Aircraft Company. DH 106: Großaufnahme der TriebwerkeGegen Ende des Zweiten Weltkrieges entstanden erstmals Pläne für ein ziviles Düsenverkehrsflugzeug. Seit 1942 beschäftigte sich das Brabazon-Komitee um Geoffrey de Havilland, dem berühmtesten Flugzeugbauer Englands, mit der Entwicklung von Nachkriegsflugzeugen. Aus den vom Brabazon-Komitee unter dem Namen Brabazon IV zusammengefassten Anforderungen resultierte die DH-106 Comet, ein Tiefdecker mit vier Ghost-Strahltriebwerken. Der Prototyp der Comet startete am 27. Juli 1949 zum Erstflug. Am 2. Mai 1952 nahm die British Overseas Airways Corporation (BOAC), die von Anfang an maßgeblich an der Planung beteiligt gewesen war, als erste Gesellschaft weltweit den planmäßigen Liniendienst mit einem Düsenverkehrsflugzeug auf. Der Erfolg der Düsenverkehrsflugzeuge war vorauszusehen. Die Comet verkürzte mit ihrer Reisegeschwindigkeit von 800 km/h die Reisedauer auf die Hälfte, war vibrationsfrei und ruhig. Dies führte schnell zu zahlreichen Bestellungen bei de Havilland. Bald kam es jedoch zu Unfällen wegen mangelhafter aerodynamischer Leistung beim Start des Flugzeuges. Es mussten einige konstruktive Veränderungen vorgenommen werden. Außerdem wurde die Pilotenschulung verbessert. Nachdem diese Probleme behoben waren, stürzten mehrere Comet 1 aufgrund von Materialermüdung ab, was zeitweise eine weltweite Stilllegung aller Comet zur Folge hatte (siehe Unterkapitel Unfallserie.) De Havilland entwickelte weitgehende Verbesserungen, die schließlich als Comet Mk. IV in den Varianten Comet 4, 4B und 4C verkauft wurden. Im Betrieb erwiesen sich diese Maschinen als überaus zuverlässig - die britische Marine setzt nach wie vor

Produktinformationen

Titel: De Havilland
Untertitel: De Havilland DH 106, Hawker Siddeley Trident, Bombardier Q Series, De Havilland Mosquito, De Havilland Vampire, De Havilland Venom, De Havilland Aircraft Company, De Havilland D.H.114, De Havilland Canada DHC-6, Airco D.H.9
Editor:
EAN: 9781158791477
ISBN: 978-1-158-79147-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Flugzeuge & Raumfahrt
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 313g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011