Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adaption als Werktreue

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fast zweihundert Jahre lang galten die barocken opere serie des 18. Jahrhunderts als unaufführbar. Der dramaturgische und dramenth... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Fast zweihundert Jahre lang galten die barocken opere serie des 18. Jahrhunderts als unaufführbar. Der dramaturgische und dramentheoretische Gehalt der Barockoper schien mit neueren Musiktheaterkonzeptionen nicht kompatibel zu sein. Seit den 1920er Jahren werden diese Werke wieder aufgeführt, wenngleich sie bis heute Raritäten im modernen Repertoirebetrieb sind. Bei Neuaufführungen werden, so argumentiert der Autor, adaptierende Inszenierungen den Intentionen der Komponisten noch eher gerecht als jene, die einen historisierenden Ansatz verfolgen. Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über Funktion, Wirkung und Kritik der Barockoper metastasianischer Prägung, analysiert moderne Inszenierungsmodelle sowie szenische Lösungsansätze und bespricht dabei Fragen der Werktreue.

Autorentext

David Treffinger, geb. 1984 in Graz, studierte an der Karl-Franzens-Universität seiner Heimatstadt Musikwissenschaft und Germanistik. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Kulturreiseleiter und einem Volontariat in der Dramaturgieabteilung der Semperoper Dresden arbeitet der Doktorand zurzeit als Regieassistent am Stadttheater Klagenfurt.

Produktinformationen

Titel: Adaption als Werktreue
Untertitel: Die opera seria des 18. Jahrhunderts vor modernem Publikum - Inszenierungsprobleme und szenische Lösungen
Autor:
EAN: 9783639146196
ISBN: 978-3-639-14619-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.03.2010
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen