Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Hostile Media Effekt in der Printberichterstattung. "Mein Feind, die Zeitung" - Ultras im Profifußball

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beleidigung "Lügenpresse" gibt es nicht erst seit den Pegida-Demonstrationen. Der Vorwurf ist wahrscheinlich so alt ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Beleidigung "Lügenpresse" gibt es nicht erst seit den Pegida-Demonstrationen. Der Vorwurf ist wahrscheinlich so alt wie die Massenmedien selbst. Tatsächlich ist es ein verbreitetes Phänomen, dass Medien als parteiisch, befangen oder feindlich wahrgenommen werden. Bereits über 100 Studien weisen den sogenannten Hostile Media Effekt nach. Demnach empfinden Menschen in einem Konflikt oder einer Kontroverse häufig, dass die Berichterstattung die gegnerische Seite begünstigt. Dabei behandeln die meisten Studien öffentlich diskutierte politische Themen. David Möller untersucht in dieser Publikation, wie der Hostile Media Effekt bei Fußballfans wirkt. Dabei setzt er sich vor allem mit dem Thema Stadionverbot auseinander. Wie nehmen Ultras die Medien und deren Berichterstattung wahr? Möller wirft einen aufschlussreichen Blick in die deutsche Fanszene. Aus dem Inhalt: - Presse; - Medien; - Fußball; - Hooligans; - Journalismus

Klappentext

Die Beleidigung "Lügenpresse" gibt es nicht erst seit den Pegida-Demonstrationen. Der Vorwurf ist wahrscheinlich so alt wie die Massenmedien selbst. Tatsächlich ist es ein verbreitetes Phänomen, dass Medien als parteiisch, befangen oder feindlich wahrgenommen werden.

Bereits über 100 Studien weisen den sogenannten Hostile Media Effekt nach. Demnach empfinden Menschen in einem Konflikt oder einer Kontroverse häufig, dass die Berichterstattung die gegnerische Seite begünstigt. Dabei behandeln die meisten Studien öffentlich diskutierte politische Themen.

David Möller untersucht in dieser Publikation, wie der Hostile Media Effekt bei Fußballfans wirkt. Dabei setzt er sich vor allem mit dem Thema Stadionverbot auseinander. Wie nehmen Ultras die Medien und deren Berichterstattung wahr? Möller wirft einen aufschlussreichen Blick in die deutsche Fanszene.

Aus dem Inhalt:
- Presse;
- Medien;
- Fußball;
- Hooligans;
- Journalismus

Produktinformationen

Titel: Der Hostile Media Effekt in der Printberichterstattung. "Mein Feind, die Zeitung" - Ultras im Profifußball
Autor:
EAN: 9783956876479
ISBN: 978-3-95687-647-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Science Factory
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 146g
Größe: H213mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2018