Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutung der Kollektensammlung in Leben des Apostels Paulus und dessen Dienst für die Armen in Jerusalem

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,8, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsc... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,8, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung gliedert sich in drei Arbeitsschritte. Im ersten Teil werde ich das Ausmaß der Jerusalemer Übereinkunft (Gal 2, 7-10), in deren Rahmen die Kollekte innerhalb der Paulusbriefe vermutlich zum ersten Mal vorkommt, in einen Zusammenhang mit dem Bericht der Apg stellen und auf die dort geäußerte Bitte um die Unterstützung der Armen, die so etwas wie den 'Startschuss' dieses Missionsaspekts bedeutet, näher eingehen. Von dieser Basis ausgehend, soll anschließend die Missionstätigkeit des Apostels Paulus unter dem Aspekt der Kollektensammlung möglichst chronologisch nachvollzogen werden, soweit mir das angesichts der Quellenlage als möglich erscheint. Im abschließenden Kapitel, in dem die Bedeutung der Kollektensammlung für Jerusalem im Leben und der Theologie des Apostels Paulus zusammenfassend dargestellt wird, soll der Ertrag der Arbeit sichtbar werden. Dem Leser begegnen an vielen Stellen innerhalb des Corpus Paulinum sowie der Apg solche Berichte, die von Kollektensammlungen in heidenchristlichen Gemeinden für die Muttergemeinde in Jerusalem wissen. Schon beim oberflächlichen Betrachten des Textbefundes fällt auf, dass die Sammlungen ein weites Begriffsfeld eingenommen haben, wobei die einzelnen Bezeichnungen auf je eigene Weise die verschiedenen Aspekte der groß angelegter Kampagne in der Mission des Heidenapostels hervorzuheben scheinen. Und selbst wenn die Vielzahl der verwendeten Vokabeln allein noch nicht unbedingt etwas über ihre Bedeutung auszusagen vermag - "das Gewicht der Bedeutung" vergrößert sie allemal (Bartsch 1972:105). Die weit verstreuten Hinweise und Informationen zur Kollektensammlung sind bis auf wenige Ausnahmen (Röm 15, 22-33 und 1Kor 8f.) sehr knapp gehalten; der Kontext, geschweige denn ein Gesamtbild, das uns hinter die Kulissen des aufwändigen Projekts schauen ließe, bleibt recht dunkel. Es überrascht darum wenig, wenn in der Forschung über den unmittelbaren Anlass der Kollekte keine Einigkeit herrscht: "Über die große Bedeutung der Kollekte gibt es kaum einen Zweifel, wohl aber über ihre genaueren Motive und Intentionen" (Schrage 2001:425f.; vgl. Horn 2001:29). Diese herauszuarbeiten ist die Absicht der vorgelegten Untersuchung, um über die teils nachverfolgten teils vermuteten Motive und Intentionen zur Bedeutung des Kollekte im Leben und Dienst des Apostels Paulus zu gelangen.

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutung der Kollektensammlung in Leben des Apostels Paulus und dessen Dienst für die Armen in Jerusalem
Autor:
EAN: 9783668122260
ISBN: 978-3-668-12226-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 79g
Größe: H212mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage