Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Laserphysik in der Schule. Das Verhältnis von Licht und Materie

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Physik - Experimentalphysik, Note: 1,0, Technische Universität Dortmund, Sprache: De... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Physik - Experimentalphysik, Note: 1,0, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Licht und Materie sind zwei zentrale Begriffe der Physik, die bereits seit dem Beginn der Wissenschaft in der Antike untersucht werden. Der Laser als Verstärker optischer Strahlung gilt als bedeutsame Anwendung der Wechselwirkung zwischen Licht als einer Form von Energie sowie Atomen bzw. Molekülen als Gebilde von Materie. Das erste Kapitel beschäftigt sich dabei zunächst mit den theoretischen physikalischen Grundlagen, die zur Entwicklung des Lasers führten. Die darauf folgenden Aspekte der vorliegenden Arbeit konzentrieren sich auf unterschiedliche, moderne Lasertypen, wie sie vielfältig zur Anwendung kommen. Im Hinblick auf die Thematisierung der Laserphysik im Physikunterricht steht dabei der Stickstofflaser (N2-Laser) im Vordergrund, der eine vergleichsweise einfache Möglichkeit darstellt, Schülerinnen und Schüler die Laserphysik nahezubringen. Im dritten Kapitel wird eine Anleitung zum eigenständigen Bau einer Version dieses Lasers beschrieben, für den fast ausschließlich alltägliche und leicht verfügbare Materialien notwendig sind und der UV-Licht mit einer Wellenlänge von ca. 337,1 nm aussendet. An seinem Beispiel können alle relevanten Vorgänge der Wechselwirkung zwischen Licht und Materie erläutert werden, sodass die Entstehung von Laserlicht deutlich wird. Das sodann folgende Kapitel beinhaltet daher mögliche Integrationen dieses gebauten Modells in den Schulunterricht. Damit kann dieser sonst eher theoriebehaftete Kontext eine lebhaftere Rolle im Physikunterricht einnehmen.

Klappentext

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Physik - Experimentalphysik, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Licht und Materie sind zwei zentrale Begriffe der Physik, die bereits seit dem Beginn der Wissenschaft in der Antike untersucht werden. Der Laser als Verstärker optischer Strahlung gilt als bedeutsame Anwendung der Wechselwirkung zwischen Licht als einer Form von Energie sowie Atomen bzw. Molekülen als Gebilde von Materie. Das erste Kapitel beschäftigt sich dabei zunächst mit den theoretischen physikalischen Grundlagen, die zur Entwicklung des Lasers führten. Die darauf folgenden Aspekte der vorliegenden Arbeit konzentrieren sich auf unterschiedliche, moderne Lasertypen, wie sie vielfältig zur Anwendung kommen. Im Hinblick auf die Thematisierung der Laserphysik im Physikunterricht steht dabei der Stickstofflaser (N2-Laser) im Vordergrund, der eine vergleichsweise einfache Möglichkeit darstellt, Schülerinnen und Schüler die Laserphysik nahezubringen. Im dritten Kapitel wird eine Anleitung zum eigenständigen Bau einer Version dieses Lasers beschrieben, für den fast ausschließlich alltägliche und leicht verfügbare Materialien notwendig sind und der UV-Licht mit einer Wellenlänge von ca. 337,1 nm aussendet. An seinem Beispiel können alle relevanten Vorgänge der Wechselwirkung zwischen Licht und Materie erläutert werden, sodass die Entstehung von Laserlicht deutlich wird. Das sodann folgende Kapitel beinhaltet daher mögliche Integrationen dieses gebauten Modells in den Schulunterricht. Damit kann dieser sonst eher theoriebehaftete Kontext eine lebhaftere Rolle im Physikunterricht einnehmen.

Produktinformationen

Titel: Laserphysik in der Schule. Das Verhältnis von Licht und Materie
Autor:
EAN: 9783668014312
ISBN: 978-3-668-01431-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 89g
Größe: H213mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage