Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Telekommunikationskontrolle zur Prävention und Aufdeckung von Straftaten im Arbeitsverhältnis

  • Fester Einband
  • 301 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Überwachung von Telefon, Internet und E-Mail ist für Arbeitgeber ein effektives Mittel, um gegen Kriminalität im Betrieb vorzu... Weiterlesen
20%
84.00 CHF 67.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Überwachung von Telefon, Internet und E-Mail ist für Arbeitgeber ein effektives Mittel, um gegen Kriminalität im Betrieb vorzugehen. Doch wie weit darf er dabei gehen? Diese Arbeit überprüft die Gesetzeslage zur Kontrolle der Kommunikationsmedien durch den privaten Arbeitgeber und entwickelt Musterkonzeptionen für angemessene Kontrollmaßnahmen.

Mit der Überwachung der Telekommunikation von Beschäftigten steht dem Arbeitgeber ein effektives Mittel zur Verfügung, gegen Kriminalität im Betrieb vorzugehen. Der kontrollierende Arbeitgeber bewegt sich dabei allerdings auf einem schmalen Grat zwischen datenschutzrechtlichen Beschränkungen und Überwachungspflichten im Rahmen seiner Compliance-Verantwortung. Der Autor untersucht, welche Befugnisse die Rechtsordnung dem privaten Arbeitgeber zur Kontrolle der Kommunikationsmedien Telefon, Internet und E-Mail zuspricht. Er deckt hierbei die Stärken und Schwächen der derzeitigen Gesetzeslage auf und entwickelt Musterkonzeptionen für Kontrollmaßnahmen unter Berücksichtigung der Besonderheiten des jeweiligen Kontrollmediums.

Autorentext

David Kruchen studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Parallel zu seiner Promotion arbeitete er bis 2011 als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht sowie am Großen Examens- und Klausurenkurs und ist seitdem als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Großen Examens- und Klausurenkurs tätig.



Klappentext

Mit der Überwachung der Telekommunikation von Beschäftigten steht dem Arbeitgeber ein effektives Mittel zur Verfügung, gegen Kriminalität im Betrieb vorzugehen. Der kontrollierende Arbeitgeber bewegt sich dabei allerdings auf einem schmalen Grat zwischen datenschutzrechtlichen Beschränkungen und Überwachungspflichten im Rahmen seiner Compliance-Verantwortung. Der Autor untersucht, welche Befugnisse die Rechtsordnung dem privaten Arbeitgeber zur Kontrolle der Kommunikationsmedien Telefon, Internet und E-Mail zuspricht. Er deckt hierbei die Stärken und Schwächen der derzeitigen Gesetzeslage auf und entwickelt Musterkonzeptionen für Kontrollmaßnahmen unter Berücksichtigung der Besonderheiten des jeweiligen Kontrollmediums.



Inhalt

Inhalt: Rechtlicher Rahmen - Verfassungsrechtlicher Interessenkonflikt - Datenschutzrechtliche Schranken - Compliance-Verpflichtung - Einfachgesetzliche Kontrollbefugnisse - Kontrollen mit und ohne Erlaubnis der Privatnutzung - Besonderheiten bei Kontrollen von Telefon und Internet und E-Mail - Befugniserweiterungen mittels Einwilligung oder Kollektivvertrag - Musterkonzeptionen für Arbeitgeber - Forderungen an den Gesetzgeber.

Produktinformationen

Titel: Telekommunikationskontrolle zur Prävention und Aufdeckung von Straftaten im Arbeitsverhältnis
Untertitel: Private Arbeitgeber im Spannungsverhältnis zwischen Datenschutz und Compliance
Autor:
EAN: 9783631627297
ISBN: 978-3-631-62729-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 301
Gewicht: 517g
Größe: H216mm x B151mm x T25mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Deutschen und Europäischen Arbeits- und Sozialrecht"