Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ausgewählte Werke

  • Fester Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Am 11. März 1812 erging das Emanzipationsedikt, das den preußischen Juden die gleichen Rechte wie den Christen versprach. Das Edik... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Am 11. März 1812 erging das Emanzipationsedikt, das den preußischen Juden die gleichen Rechte wie den Christen versprach. Das Edikt markierte einen Meilenstein in der jüdischen Emanzipationsgeschichte. Mit dem langen Entstehungsprozess des Edikts ist kein anderer Name enger verbunden als der des jüdischen Aufklärers David Friedländer (1750-1834). Die hier neu editierten Texte dokumentieren u.a. Friedländers innerjüdischen Reformansatz, der sich gegen traditionelle Hierarchien und rabbinische Machtansprüche richtete. Dazu entwickelte er eine ganze Reihe gesellschaftlicher, religiöser und erzieherischer Konzepte mit dem Ziel einer gleichberechtigten Gemeinschaft von Christen und Juden. Dafür ging er erhebliche Risiken ein und wurde auch zum Ziel massiver Angriffe.

Autorentext
Uta Lohmann ist Judaistin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbbereich Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg.

Inhalt

Ausführliches Inhaltsverzeichnis Einführung: Uta Lohmann: In Geselligkeit und Öffentlichkeit zum Nachdenken anregen und über das Judentum aufklären. Biographische Streiflichter über David Friedländer Edition: 1. Uta Lohmann: 'Auf Grundsätze der Menschen-Achtung und Duldung gegründet'. Die frühen Reformverhandlungen und Friedländers Akten-Stücke (1793) Historische Ausgangslage Die Reformverhandlungen: Verlauf und Argumentation Der abschließende Reformplan vom Januar 1792 Das Ende der frühen Reformverhandlungen Veröffentlichungskontext und -motivation der Akten-Stücke Zum Inhalt von Friedländers Einleitung Intention und Adressaten der Akten-Stücke Zur Wirkungsgeschichte der Akten-Stücke David Friedländer: Akten-Stücke die Reform der Jüdischen Kolonien in den Preußischen Staaten betreffend. Verfaßt, herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von David Friedländer. Berlin, in der Vossischen Buchhandlung 1793 Zusätzliche Materialien: Instruktion des Generaldirektoriums vom 10. Dezember 1787 Bericht der Reformkommission vom 10. Juli 1789 Der Reformplan des General-Direktoriums vom 24. Januar 1792 2. Uta Lohmann: 'Vereinigung aller derer, die Gott im Geist und in der Wahrheit anbeten'. Die Allgemeingültigkeit religiöser Wahrheiten und Friedländers Sendschreiben an Propst Teller (1799) Historische Ausgangslage Der Anlass des Sendschreibens: Philosophische Angriffe auf das Judentum Ideengeschichtlicher Hintergrund und Adressat des Sendschreibens Historisierung, Empirie und notwendige Lösung von der Halacha Reaktionen auf das Sendschreiben und spätere Stellungnahmen Friedländers David Friedländer: Sendschreiben an Seine Hochwürden, Herrn Oberconsistorialrath und Probst Teller zu Berlin, von einigen Hausvätern jüdischer Religion. Berlin, bei August Mylius 1799 3. Uta Lohmann: 'Einklang zwischen Bürger und Mensch'. Die innere Reform des Judentums und Friedländers Umbildungs-Schrift (1812) Historische Ausgangslage Friedländers Gutachten zum Schul- und Religionsunterricht Anlass und Motivation für Friedländers Umbildungs-Schrift Aufklärungsprogrammatik und Historisierung der Gottesdienstpraxis Neueröffnung religiöser Inhalte - Forderung nach einem Religionslehrbuch Zur Adressatengruppe der Umbildungs-Schrift Zur Wirkungs- und Nachgeschichte der Umbildungs-Schrift David Friedländer: Über die, durch die neue Organisation der Judenschaften in den Preußischen Staaten nothwendig gewordene, Umbildung 1) ihres Gottesdienstes in den Synagogen, 2) ihrer Unterrichtsanstalten, und deren Lehrgegenstände, und 3) ihres Erziehungs-Wesens überhaupt. Ein Wort zu seiner Zeit. Berlin, in Commission bei W. Dieterici, 1812 4. Uta Lohmann: 'Das Verhältniß der Rabbiner gegen ihre Gemeinden in ganz Europa'. Kontroversen um die Zuständigkeit in Reformfragen und Friedländers Polen-Gutachten (1819) Historische Ausgangslage Anlass und Motivation zur Abfassung des Polen-Gutachtens Friedländers Stellungnahme zum Amt des Rabbiners Zur Wirkungsgeschichte des Polen-Gutachtens David Friedländer: Über die Verbesserung der Israeliten im Königreich Pohlen. Ein von der Regierung daselbst im Jahr 1816 abgefordertes Gutachten. Berlin: in der Nicolaischen Buchhandlung. 1819 Forschungsliteratur Index

Produktinformationen

Titel: Ausgewählte Werke
Autor:
Editor:
EAN: 9783412209384
ISBN: 978-3-412-20938-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 772g
Größe: H246mm x B174mm x T30mm
Jahr: 2013