Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fische im Mond

  • Fester Einband
  • 86 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Er sitzt am Ufer und weint,dort wo still Erleuchtung keimt.Flammen netzen sein Gesicht,seine Angel rührt sich nicht.Er weiß ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Er sitzt am Ufer und weint,
dort wo still Erleuchtung keimt.
Flammen netzen sein Gesicht,
seine Angel rührt sich nicht.
Er weiß nicht, ob es sich lohnt.
Ganz leise flüsterts ihm zu:
Die Fische schlafen im Mond.
Nie wieder findet er Ruh."

Autorentext

Der Dichter David Freiler, geboren 1991 in Wien, schreibt Gedichte und Prosa. 2010/11 leistete er den Zivildienst in einem Obdachlosenasyl, wo er viel über das Unglück der Menschen nachgedacht und alle Illusionen verloren hat. Als 2013 seine Großmutter starb, zog er sich in das leere Haus der Großeltern aufs Land zurück, um seine Seele zu retten. Dort fand er Zuflucht in der Finsternis und widmete sich vier Jahre lang ausschließlich seinem höheren Selbststudium: Literatur und Philosophie einerseits, Natur- und Menschenbeobachtung andererseits. Seit 2017 wieder in Wien, treibt er seine Entwicklung als autodidaktische Verrücktheit unerbittlich voran, mit immer noch größerer Intensität lebenslänglich. Die »Fische im Mond« sind seine erste Publikation.



Klappentext

»Er sitzt am Ufer und weint,
dort wo still Erleuchtung keimt.
Flammen netzen sein Gesicht,
seine Angel rührt sich nicht.
Er weiß nicht, ob es sich lohnt.
Ganz leise flüsterts ihm zu:
Die Fische schlafen im Mond.
Nie wieder findet er Ruh.«

Produktinformationen

Titel: Fische im Mond
Autor:
EAN: 9783831621750
ISBN: 978-3-8316-2175-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: utzverlag GmbH
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 86
Gewicht: 172g
Größe: H195mm x B126mm x T13mm
Jahr: 2020

Weitere Produkte aus der Reihe "Literareon"