Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von Masochisten und Mamma-Guerillas

  • Kartonierter Einband
  • 413 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der erste Band der neu gegründeten Reihe Drama Panorama widmet sich der tschechischen Gegenwartsdramatik. Drama Panorama stellt se... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der erste Band der neu gegründeten Reihe Drama Panorama widmet sich der tschechischen Gegenwartsdramatik. Drama Panorama stellt seit 2014 beim Festival tschechischer Gegenwartsdramatik Ein Stück: Tschechien neue Theaterstücke in szenischen Lesungen und Gastspielen vor. Als Herausgeberin der Anthologie Von Masochisten und Mamma-Guerillas wählte Kuratorin Barbora Schnelle beim Festival bereits präsentierte Stücke und ergänzte sie um weitere Theatertexte. Die Themen reichen von der grotesken Darstellung der Ausbeutung in der globalisierten Arbeitswelt in Roman Sikoras Bekenntnis eines Masochisten über feministische Stücke der Dramatikerinnen Anna Saavedra und Katerina Rudcenková und die Problematik mehrsprachiger Beziehungen (Eva Prchalová) bis hin zu dokumentarischen Themen des Zweiten Weltkriegs wie Tomás Vujteks Die Anhörung. Weiter wird der korrupte tschechische Politiker-Typus mit seiner Leidenschaft für Bier und Gänsebraten parodiert (S.d.Ch.), die allgemeine Vertuschung der Doping-Skandale der sozialistischen Sportler innen bei einem Radiogespräch demontiert (David Drábek), die Beziehungen zum aktuellen Heimatbegriff untersucht (David Zábranský) oder es werden ironisch-utopische Strategien zur Erhaltung der tschechischen Kultur in Zeiten der globalen Migrationen entwickelt (Petra Hulová). Das Buch wird gefördert durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, das Kulturministerium der Tschechischen Republik, das Institut der Künste - Theaterinstitut Prag sowie die Agentur Dilia o.s.

Autorentext

Barbora Schnelle ist tschechische Theaterwissenschaftlerin, Theaterkritikerin und Übersetzerin. 2001 promovierte sie am Institut für Theaterwissenschaft der Masaryk Universität in Brno mit ihrer Arbeit über die Theaterstücke Elfriede Jelineks (in Buchform 2006). Sie lebt in Berlin, wo sie 2009 Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater gegründet hat. Seit 2014 veranstaltet und kuratiert sie das Festival tschechischer Gegenwartsdramatik in Berlin Ein Stück: Tschechien.



Klappentext

Der erste Band der neu gegründeten Reihe Drama Panorama widmet sich der tschechischen Gegenwartsdramatik.

Drama Panorama stellt seit 2014 beim Festival tschechischer Gegenwartsdramatik Ein Stück: Tschechien neue Theaterstücke in szenischen Lesungen und Gastspielen vor. Als Herausgeberin der Anthologie Von Masochisten und Mamma-Guerillas wählte Kuratorin Barbora Schnelle beim Festival bereits präsentierte Stücke und ergänzte sie um weitere Theatertexte. Die Themen reichen von der grotesken Darstellung der Ausbeutung in der globalisierten Arbeitswelt in Roman Sikoras Bekenntnis eines Masochisten über feministische Stücke der Dramatikerinnen Anna Saavedra und Katerina Rudcenková und die Problematik mehrsprachiger Beziehungen (Eva Prchalová) bis hin zu dokumentarischen Themen des Zweiten Weltkriegs wie TomáS Vujteks Die Anhörung. Weiter wird der korrupte tschechische Politiker-Typus mit seiner Leidenschaft für Bier und Gänsebraten parodiert (S.d.Ch.), die allgemeine Vertuschung der Doping-Skandale der sozialistischen Sportler*innen bei einem Radiogespräch demontiert (David Drábek), die Beziehungen zum aktuellen Heimatbegriff untersucht (David Zábranský) oder es werden ironisch-utopische Strategien zur Erhaltung der tschechischen Kultur in Zeiten der globalen Migrationen entwickelt (Petra Hulová).

Das Buch wird gefördert durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, das Kulturministerium der Tschechischen Republik, das Institut der Künste - Theaterinstitut Prag sowie die Agentur Dilia o.s.

Produktinformationen

Titel: Von Masochisten und Mamma-Guerillas
Untertitel: Neue tschechische Dramatik
Autor:
Editor:
EAN: 9783958082144
ISBN: 978-3-95808-214-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Neofelis Verlag GmbH
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 413
Gewicht: 509g
Größe: H211mm x B136mm x T33mm
Veröffentlichung: 29.05.2018
Jahr: 2018
Land: DE