Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Berechnung des Erwerbsschadens

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Erwerbsschaden ist einer der bedeutendsten Schadensposten bei Personenschäden. Eine Quantifizierung des Schadens gestaltet sic... Weiterlesen
20%
60.00 CHF 48.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Erwerbsschaden ist einer der bedeutendsten Schadensposten bei Personenschäden. Eine Quantifizierung des Schadens gestaltet sich jedoch ausserordentlich schwierig. Die notwendige Schätzung eines hypothetischen Lohnverlaufes anhand der allgemeinen Lebenserfahrung erfordert Kenntnisse darüber, welche Faktoren die Lohnentwicklung beeinflussen und welche Form der für einen bestimmten Arbeitnehmertypen charakteristische Lohnverlauf annimmt. Die Daten, Methoden und Erkenntnisse der Arbeitsmarktökonomik bieten der juristischen Praxis eine wesentliche Hilfestellung für die Beantwortung dieser Fragen. Dieses Buch beschreibt eine ökonomisch fundierte Berechnung des Erwerbsschadens unter Nutzung spezifischer Informationen aus dem konkreten Einzelfall und mit Hilfe statistisch dokumentierter Erfahrungsdaten. Neben einer Zusammenfassung der juristischen Grundlagen und der Rechtsprechung zum Erwerbsschaden werden insbesondere auch die ökonomischen Konzepte erläutert, welche bei der Schadensberechnung relevant sind.

Produktinformationen

Titel: Die Berechnung des Erwerbsschadens
Autor:
EAN: 9783727291296
ISBN: 978-3-7272-9129-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli
Genre: Arbeits- & Sozialrecht
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 305g
Größe: H230mm x B154mm x T14mm
Jahr: 2007
Auflage: 1., Aufl.