Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theodor W. Adorno: Literatur und gesellschaftliche Wirklichkeit - Zur Literaturtheorie Adornos

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Einfüh... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Einführung in die Literaturtheorie, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars "Einführung in die Literaturtheorie" setzt sich diese Hausarbeit mit der Literaturtheorie Adornos auseinander, die auf den Zusammenhang von Literatur und gesellschaftlicher Wirklichkeit fokussiert ist.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Einführung in die Literaturtheorie, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars "Einführung in die Literaturtheorie" setzt sich diese Hausarbeit mit der Literaturtheorie Adornos auseinander, die auf den Zusammenhang von Literatur und gesellschaftlicher Wirklichkeit fokussiert ist.

Produktinformationen

Titel: Theodor W. Adorno: Literatur und gesellschaftliche Wirklichkeit - Zur Literaturtheorie Adornos
Autor:
EAN: 9783640302239
ISBN: 978-3-640-30223-9
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H212mm x B146mm x T1mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.