Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Datenverarbeitungsprogramme als Gegenstand des Rechtsverkehrs

  • Kartonierter Einband
  • 114 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Verträge über Entwicklung und Nutzung von Programmen elektronischer Datenverarbeitung werfen in allen Ländern zahlreiche Rechtsfra... Weiterlesen
20%
23.45 CHF 18.75
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Verträge über Entwicklung und Nutzung von Programmen elektronischer Datenverarbeitung werfen in allen Ländern zahlreiche Rechtsfragen grundsätzlicher und technischer Art auf. Die schnelle technische Entwicklung läßt auch ständig neue Probleme zur Lösung anstehen. Nur einige Stichworte sind: Vertragspflichten bei Programmerstellung, Schutz geistigen Eigentums, Rechte Dritter, Qualitätsgarantien, Haftung für Schäden aus Programmfehlern und ganz allgemein die rechtliche Einordnung der Einzelfragen. Rechtsvergleichung ermöglicht nicht nur, für die Bewältigung gegenwärtiger Schwierigkeiten die Erfahrungen anderer Länder heranzuziehen, sondern oft auch, sich auf beobachtete Entwicklungen, die auch bei uns zu erwarten sind, rechtzeitig einzustellen. Zu einem Meinungsaustausch über diese Thematik wollte die Fachgruppe Zivilrecht der Gesellschaft für Rechtsvergleichung auf ihrer Arbeitssitzung vom 19. Sept. 1992 unter Beteiligung hervorragender Sachkenner eine Plattform bieten. Der angezeigte Band enthält Landesberichte aus Frankreich, Kanada, Ungarn und einen Diskussionsbericht.

Produktinformationen

Titel: Datenverarbeitungsprogramme als Gegenstand des Rechtsverkehrs
Untertitel: Referate und Diskussionsbericht der Arbeitssitzung der Fachgruppe Zivilrecht der Gesellschaft für Rechtsvergleichung auf der Tagung vom 18. bis 21. September 1991 in Saarbrücken. Zum Tl. in französ. Sprache
Schöpfer:
EAN: 9783789026799
Format: Kartonierter Einband
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 114
Gewicht: 192g
Größe: H227mm x B227mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen