Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Verwaltungsrecht unter europäischem Einfluß

  • Fester Einband
  • 846 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Verwaltungsrecht löst sich im europäischen Integrationsprozeß in zunehmendem Maße aus seiner nationalen Umgrenzung. Während si... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Verwaltungsrecht löst sich im europäischen Integrationsprozeß in zunehmendem Maße aus seiner nationalen Umgrenzung. Während sich zunächst das Verwaltungsrecht der Europäischen Gemeinschaft auf der Basis gemeinsamer Rechtsüberzeugungen der Mitgliedstaaten herausgebildet hat, unterliegen nun auch die nationalen Verwaltungsrechte einem deutlich spürbaren europäischen Einfluß. Der Sammelband analysiert die Erscheinungsformen, in denen das europäische Recht auf die mitgliedstaatlichen Rechtsordnungen einwirkt. Er gibt auf die Frage eine Antwort, inwieweit sich heute in Europa eine Konvergenz der nationalen Verwaltungsrechtssysteme feststellen läßt und welchen Entwicklungsstand die Herausbildung eines "ius commune Europaeum" auf dem Gebiete des Verwaltungsrechts aufweist. Darüber hinaus nimmt das Buch zu dem verwaltungspraktischen Problem Stellung, ob sich im Interesse der Rechtseinheit und zur Herstellung gleicher Wettbewerbsbedingungen auf dem Binnenmarkt eine Kodifizierung der Grundsätze für den indirekten Vollzug des Gemeinschaftsrechts durch die Behörden der Mitgliedstaaten empfiehlt. Ein Buch für Wissenschaft, Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Justiz sowie die anwaltliche Praxis. Beiträge in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Klappentext

Das Verwaltungsrecht löst sich im europäischen Integrationsprozeß in zunehmendem Maße aus seiner nationalen Umgrenzung. Während sich zunächst das Verwaltungsrecht der Europäischen Gemeinschaft auf der Basis gemeinsamer Rechtsüberzeugungen der Mitgliedstaaten herausgebildet hat, unterliegen nun auch die nationalen Verwaltungsrechte einem deutlich spürbaren europäischen Einfluß. Der Sammelband analysiert die Erscheinungsformen, in denen das europäische Recht auf die mitgliedstaatlichen Rechtsordnungen einwirkt. Er gibt auf die Frage eine Antwort, inwieweit sich heute in Europa eine Konvergenz der nationalen Verwaltungsrechtssysteme feststellen läßt und welchen Entwicklungsstand die Herausbildung eines »ius commune Europaeum« auf dem Gebiete des Verwaltungsrechts aufweist. Darüber hinaus nimmt das Buch zu dem verwaltungspraktischen Problem Stellung, ob sich im Interesse der Rechtseinheit und zur Herstellung gleicher Wettbewerbsbedingungen auf dem Binnenmarkt eine Kodifizierung der Grundsätze für den indirekten Vollzug des Gemeinschaftsrechts durch die Behörden der Mitgliedstaaten empfiehlt. Ein Buch für Wissenschaft, Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Justiz sowie die anwaltliche Praxis. Beiträge in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Produktinformationen

Titel: Das Verwaltungsrecht unter europäischem Einfluß
Untertitel: Zur Konvergenz der mitgliedstaatlichen Verwaltungsrechtsordnungen in der Europäischen Union
Editor:
EAN: 9783789041945
ISBN: 978-3-7890-4194-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 846
Gewicht: 1134g
Größe: H226mm x B158mm x T35mm
Jahr: 1996
Auflage: 1. Auflage