Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Ungewohnte Neue

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Winterthurer Sammler und Mäzen Georg Reinhart (1877-1955) lernte 1917 den Künstler Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) kennen, a... Weiterlesen
20%
20.00 CHF 16.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Der Winterthurer Sammler und Mäzen Georg Reinhart (1877-1955) lernte 1917 den Künstler Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) kennen, als dieser sich in Ludwig Binswangers Klinik in Kreuzlingen einer Erholungskur unterziehen musste. Von Persönlichkeit und Werk Kirchners tief beeindruckt, erwarb der Besitzer des Winterthurer Handelshauses Gebrüder Volkart eine grössere Anzahl von Holzschnitten, und ein Briefwechsel nahm seinen Anfang, der bis zu Kirchners Tod anhielt. Reinhart, der mit offenem Geist auf die Kunst Kirchners reagierte und sich für ihn einsetzte, hatte vom Künstler selbst abgezogene, ausserordentlich seltene Druckgrafik erworben. So etwa die beiden autobiografisch geprägten Mappenwerke Absalom und Triumph der Liebe sowie Drucke, die auf der Stafelalp bei Davos entstanden waren. Dieses Buch präsentiert das schriftliche Zwiegespräch zwischen dem Kunstliebhaber und dem Künstler, ergänzt von Reproduktionen der Drucke aus Georg Reinharts Sammlung sowie Dokumenten zur zeitgenössischen Rezeption von Ernst Ludwig Kirchners Schaffen.

Zusammenfassung
Der Winterthurer Sammler und Mäzen Georg Reinhart (18771955) lernte 1917 den Künstler Ernst Ludwig Kirchner (18801938) kennen, als dieser sich in Ludwig Binswangers Klinik in Kreuzlingen einer Erholungskur unterziehen musste. Von Persönlichkeit und Werk Kirchners tief beeindruckt, erwarb der Besitzer des Winterthurer Handelshauses Gebrüder Volkart eine grössere Anzahl von Holzschnitten, und ein Briefwechsel nahm seinen Anfang, der bis zu Kirchners Tod anhielt. Reinhart, der mit offenem Geist auf die Kunst Kirchners reagierte und sich für ihn einsetzte, hatte vom Künstler selbst abgezogene, ausserordentlich seltene Druckgrafik erworben. So etwa die beiden autobiografisch geprägten Mappenwerke Absalom und Triumph der Liebe sowie Drucke, die auf der Stafelalp bei Davos entstanden waren. Dieses Buch präsentiert das schriftliche Zwiegespräch zwischen dem Kunstliebhaber und dem Künstler, ergänzt von Reproduktionen der Drucke aus Georg Reinharts Sammlung sowie Dokumenten zur zeitgenössischen Rezeption von Ernst Ludwig Kirchners Schaffen.

Produktinformationen

Titel: Das Ungewohnte Neue
Untertitel: Briefwechsel Ernst Ludwig Kirchner und Georg Reinhart
Vorwort von:
Editor:
EAN: 9783858811400
ISBN: 978-3-85881-140-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Scheidegger
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 309g
Größe: H210mm x B135mm
Jahr: 2002
Auflage: 1. Aufl. 2002
Land: DE