Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Sterben an den EU-Außengrenzen

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Kontinent schottet sich ab. Mit einem nie dagewesenen System aus Zäunen, Radarüberwachung, Satellitenaufklärun... Weiterlesen
20%
8.50 CHF 6.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Ein Kontinent schottet sich ab. Mit einem nie dagewesenen System aus Zäunen, Radarüberwachung, Satellitenaufklärung, militärischen Sperrzonen, Kriegsschiffen, Polizei- und Grenzschutztruppen will Europa die Zuwanderung aus den Nachbarregionen um jeden Preis verhindern. Auch wenn die verantwortlichen Politiker lieber andere Begriffe wählen - ein Grenzschutzkommandant der Slowakei, stolz auf die neuen Anlagen in seinem Verantwortungsbereich, brachte die Sache präzise auf den Punkt: "Wir haben eine Festung errichtet!" An den Mauern dieser Festung sollen nach offizieller Lesart vor allem Kriminelle und potenzielle Terroristen gestoppt werden - notfalls mit Gewalt. Aber hier geraten Männer, Frauen und Kinder pauschal ins Visier der verschiedenen Grenzschutz-Einheiten. Fundamentale Menschenrechte werden dabei außer Kraft gesetzt. Außerdem gestalten sich die Abwehrmaßnahmen zunehmend brutaler und zwingen Menschen, auf immer gefährlichere Routen und Transportmittel auszuweichen. Vor allem an den Seegrenzen geht die Zahl der Todesopfer bereits in die Tausende. Das wahre Ausmaß dieser Tragödie wird von den Regierungen und Behörden vertuscht. Die in dieser Broschüre zusammengestellten Berichte, Fotos und Dokumente bieten einen ungeschönten Blick auf die traurige Realität an den verschiedenen "Frontabschnitten" der EU-Außengrenzen. www.borderline-europe.de

Produktinformationen

Titel: Das Sterben an den EU-Außengrenzen
Untertitel: Sonderausgabe von borderline-europe /Menschenrechte ohne Grenzen e.V
EAN: 9783935221955
ISBN: 978-3-935221-95-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Liebe, Ralf
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 250g
Größe: H256mm x B211mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.03.2008
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen