Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Phänomen Stimme in Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beiträge der 4. Stuttgarter Stimmtage geben einen guten Eindruck von der lebendigen Vielfalt der Tagung. Innerhalb jeder Kultu... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Beiträge der 4. Stuttgarter Stimmtage geben einen guten Eindruck von der lebendigen Vielfalt der Tagung. Innerhalb jeder Kultur gibt es verschiedene Ausprägungen des stimmlichen Ausdrucks mit verschiedenen Wirkungen, seien sie unbewusst oder wissenschaftlich erforscht. Das gilt für Vorstellungen von Stimmgesundheit, für historisch entstandene Klangideale, für künstlerische Gesangs- und Sprechstile, für die an ihnen orientierten therapeutischen oder pädagogischen Schulmeinungen. Auch in Betrieben und Behörden, beim Beraten und Verkaufen, in Verhandlungen und am Telefon wirken Stimmen auf Stimmungen und beeinflussen Erfolg oder Misserfolg der Kommunikation.

Produktinformationen

Titel: Das Phänomen Stimme in Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft
Untertitel: 4. Stuttgarter Stimmtage 2002
Editor:
EAN: 9783861103622
ISBN: 978-3-86110-362-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Röhrig Universitätsverlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 356g
Größe: H217mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2004