Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das München-Album

  • Fester Einband
  • 155 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Zu Beginn der fünfziger Jahr... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult. Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München. Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Autorentext
Gerd Holzheimer, geboren 1950, ist Lehrer, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller. Buchveröffentlichungen - auch Lexika essayistischer Ausrichtung - sowie Publikationen für Funk, Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften. Der Autor lebt in Gauting.

Klappentext

Erst Petticoat, dann Hippie-Look: München in Bildern zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Zu Beginn der fünfziger Jahre war auch der Münchner Marienplatz noch von den Kriegszerstörungen gezeichnet. Die Politik diskutierte die Frage, wie man die zerstörten Städte wieder aufbauen sollte: die originale Bausubtanz rekonstruieren oder neue Gebäude im modernen Stil errichten? Die Menschen aber sehnten sich vor allem nach Normalität und ein bisschen Freude im Alltag. Sie feierten Fasching zwischen den Trümmern, gingen wieder aufs Oktoberfest und flanierten zwischen den Marktständen auf der Auer Dult. Bereits wenige Jahre nach Kriegsende boomte die westdeutsche Wirtschaft wieder. Eine neue Zeit brach an und der Alltag der meisten Menschen veränderte sich in den fünfziger Jahren von Grund auf. Man speiste Hawaii-Toast und bestaunte die schöne neue Welt der Technik. Unter gestreiften Sonnenschirmen konnte man direkt am Rollfeld des Münchner Flughafens Kaffee trinken. Die Welt war endlich wieder bunt und schön. Dann gingen die Studenten auf die Straße. Lange Haare und Bärte, Folklore-Kleider und Sonnenbrillen, laute Musik, Sitzstreiks und Demonstrationen störten die Biederkeit der Wirtschaftswunderjahre - wieder brachen neue Zeiten an und wieder veränderte sich München. Das München-Album vereint persönliche Erinnerungsfotos und Aufnahmen von dokumentarischem Wert: Es ist eine Zeitreise in die turbulenten Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte. Viele Münchner werden diese Zeit noch lebendig vor Augen haben, mit diesem Bilderschatz wird sie auch für kommende Generationen lebendig bleiben.

Produktinformationen

Titel: Das München-Album
Untertitel: Zwischen Wirtschaftswunder und Studentenrevolte
Editor:
EAN: 9783862221585
ISBN: 978-3-86222-158-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Volk Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 155
Gewicht: 984g
Größe: H242mm x B216mm x T25mm
Veröffentlichung: 09.11.2015
Jahr: 2015
Land: DE