Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Kriegsgeschehen 2008

  • Kartonierter Einband
  • 263 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte Wissenschaftliche Forschungsberichte,Reihe I,Abt.C,Band 80Das vorliegende... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte Wissenschaftliche Forschungsberichte,Reihe I,Abt.C,Band 80

Das vorliegende Jahrbuch setzt die Reihe der seit 1993 erscheinenden Jahr- berichte der Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) zum weltweiten Kriegsgeschehen fort. Kernstück des Jahrbuchs ist das rund 210-seitige Konfliktregister mit seinen Einzelberichten zu 40 Konflikten. Sie geben Auskunft über die str- turellen Hintergründe, die historischen Entwicklungen und die aktuellen Ereignisse der Kriege und bewaffneten Konflikte des Jahres 2008. Ein Index der Konfliktakteure sowie Hinweise auf weiterführende Literatur und aktu- le Internet-Adressen machen das Konfliktregister zu einem benutzerfreu- lichen Nachschlagewerk, das sowohl eine schnelle, aktuelle Information wie auch eine vertiefte Lektüre zu den aktuellen Gewaltkonflikten ermöglicht. Eingebettet sind die Einzelberichte in einen Überblick über die Tendenzen und Charakteristika des Kriegsgeschehens im Berichtsjahr 2008, der diese in regionale und internationale Zusammenhänge einordnet. Die Arbeit an diesem Jahrbuch ist eine Gemeinschaftsleistung der AKUF, die 1978 von Prof. Dr. Klaus Jürgen Gantzel gegründet wurde und seither als Forschungsseminar am Institut für Politikwissenschaft der Univ- sität Hamburg angeboten wird. Das Kriegsgeschehen ist das Hauptperio- kum der AKUF, zugleich aber nur ein Ausschnitt der umfangreichen wiss- schaftlichen Tätigkeit ihrer Mitglieder. Hierzu zählt neben verschiedenen Forschungsprojekten und zahllosen Veröffentlichungen auch eine umfangr- che Kriege-Datenbank. Einen umfassenden Überblick über die Arbeit der AKUF und über das weltweite Kriegsgeschehen bietet die AKUF-Homepage unter . Da die AKUF im Wesentlichen ohne finanzielle Unterstützung seitens der Universität Hamburg arbeiten muss, gilt auch für dieses Jahrbuch mein besonderer Dank ihren engagierten Mitgliedern. Hamburg, im Februar 2010 Wolfgang Schreiber, Leiter der AKUF Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte

Autorentext
Wolfgang Schreiber ist Leiter der AKUF und Mitglied der Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung der Universität Hamburg.
Die Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) ist eine kombinierte Lehr- und Forschungsgruppe am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg.


Klappentext
Dieses Jahrbuch informiert über alle Kriege und bewaffneten Konflikte, die im Jahr 2008 geführt wurden. Es beschreibt für jeden dieser Konflikte die strukturellen Hintergründe, die Akteure, den historischen Verlauf und die Ereignisse des Jahres 2008. Ein zusammenfassender Überblick analysiert die Tendenzen und Entwicklungen des weltweiten Kriegsgeschehens.
Die Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) der Universität Hamburg über die Kriege seit 1945 sind im deutschen Sprachraum die meistverwendete Grundlage einschlägiger Publikationen.


Inhalt
Daten und Tendenzen des Kriegsgeschehens 2008.- Daten und Tendenzen des Kriegsgeschehens 2008.- Register Die Kriege und bewaffneten Konflikte des Jahres 2008.- Asien.- Vorderer und Mittlerer Orient.- Afrika.- Lateinamerika.

Produktinformationen

Titel: Das Kriegsgeschehen 2008
Untertitel: Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte
Editor:
EAN: 9783531166193
ISBN: 978-3-531-16619-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 263
Gewicht: 383g
Größe: H217mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2010
Auflage: 2010.