Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Jenseits

  • Fester Einband
  • 278 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie kann man heute theologisch verantwortlich und glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Dieses Buch nähert sich von den verschiedenen... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Wie kann man heute theologisch verantwortlich und glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Dieses Buch nähert sich von den verschiedenen theologischen Disziplinen her diesem zentralen Inhalt christlichen Glaubens. Die Religionsgeschichte des alten Ägypten, Israels und des Frühjudentums wird befragt. Eine besondere Bedeutung kommt der Fülle apokalyptischen Schrifttums in den ersten beiden Jahrhunderten vor Christus zu. Für das Selbstverständnis christlicher Theologie ist es zentral, in welcher Weise Jesus selbst vom Jenseits geredet hat. Die klassische Lehre von Himmel, Hölle und Fegefeuer wird im Licht heutiger theologischer Einsichten neu durchdacht. Der Bogen der Fragestellung wird dann weitergespannt von der Theologiegeschichte, über die Untersuchung verschiedener Formen der Volksfrömmigkeit bis hin zur Frage, wie in Kinder- und Jugendliteratur sowie im Religionsunterricht das Jenseits zur Sprache kommt. Das Buch bietet damit eine umfassende theologische Aufarbeitung eines wesentlichen Glaubensinhalts auf dem Forschungsstand gegenwärtiger Theologie.

Autorentext

Stefan Schreiber, Dr. theol. habil., geb. 1967; zurzeit Privatdozent und Oberassistent am Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese an der Universität Augsburg. Stefan Siemons, Dr. phil., geb. 1969; zurzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Professuren für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit und Liturgiewissenschaft an der Universität Augsburg.



Klappentext

Wie kann man heute theologisch verantwortlich und glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Dieses Buch nähert sich von den verschiedenen theologischen Disziplinen her diesem zentralen Inhalt christlichen Glaubens. Die Religionsgeschichte des alten Ägyptens, Israels und des Frühjudentums wird befragt. Eine besondere Bedeutung kommt der Fülle apokalyptischen Schrifttums in den ersten beiden Jahrhunderten vor Christus zu. Für das Selbstverständnis christlicher Theologie ist es zentral, in welcher Weise Jesus selbst vom Jenseits geredet hat. Die klassische Lehre von Himmel, Hölle und Fegefeuer wird im Licht heutiger theologischer Einsichten neu durchdacht. Der Bogen der Fragestellung wird dann weitergespannt von der Theologiegeschichte, über die Untersuchung verschiedener Formen der Volksfrömmigkeit bis hin zur Frage, wie in Kinder- und Jugendliteratur sowie im Religionsunterricht das Jenseits zur Sprache kommt. Das Buch bietet damit eine umfassende theologische Aufarbeitung eines wesentlichen Glaubensinhalts auf dem Forschungsstand gegenwärtiger Theologie.

Produktinformationen

Titel: Das Jenseits
Untertitel: Perspektiven christlicher Theologie
Editor:
EAN: 9783534172177
ISBN: 978-3-534-17217-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wissenschaftl.Buchgesell.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 278
Gewicht: 538g
Größe: H228mm x B156mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.06.2003
Jahr: 2003
Auflage: 1. Aufl. 06.2003