Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Buch als Wille und Vorstellung

  • Leinen-Einband
  • 146 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Briefwechsel zwischen Schopenhauer und dem Verleger Brockhaus ist einer der lebendigsten der deutschen Geistesgeschichte. Das ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Der Briefwechsel zwischen Schopenhauer und dem Verleger Brockhaus ist einer der lebendigsten der deutschen Geistesgeschichte. Das konfliktbeladene, dennoch einträchtige Ringen um das beste aller Bücher bezeugt das Bemühen, dem Publikum das Druckerzeugnis als ein Dokument der Sorgfalt und Umsicht vorstellen zu können.

Autorentext

Ludger Lütkehaus

geb. 1943, habilitierter Germanist und Gastprofessor an deutschen und amerikanischen Universitäten, lebt als freier wissenschaftlicher Publizist in Freiburg i.Br. 1979 erhielt er den Sonderpreis der Schopenhauer-Gesellschaft. Er ist Herausgeber der ersten Schopenhauer-Ausgabe nach den Fassungen letzter Hand (1988/89).



Zusammenfassung

"Ich habe gearbeitet wie ein verhungerter Abschreiber, und sehe nun, daß es nichts hilft ... Ich will jetzt das Honorar haben!" so Schopenhauer 1818 an seinen Verleger Brockhaus. Dieser läßt sich auch nicht lumpen: "Was ich zu thun habe, weiß ich selbst ... Ich hoffe nur, daß meine Befürchtung an Ihrem Werke blos Maculatur zu drucken, nicht in Erfüllung gehen werde."

Sätze wie diese machen die Korrespondenz zwischen Arthur Schopenhauer und Friedrich Arnold Brockhaus zu einem ebenso außergewöhnlichen wie amüsanten Dokument der deutschen Geistes- und Verlagsgeschichte. Der überaus lebendige, alles andere als konfliktarme Briefwechsel widerlegt nicht nur auf eindrucksvolle Weise die Klischees vom weltabgewandten Philosophen und dem Verleger als bloßem Buchmacher, sondern zeigt besonders deutlich, worum es eigentlich geht: Um den Willen zum sorgfältig gemachten, anspruchsvollen Buch, das darin nicht nur den Ansprüchen seines Autors und Verlegers genügt, sondern vor allem der Leserschaft seine Reverenz erweist. Wenn schon die Welt nichts Rechtes bietet, dann muß wenigstens das Buch etwas Gutes sein.

Produktinformationen

Titel: Das Buch als Wille und Vorstellung
Untertitel: Arthur Schopenhauers Briefwechsel mit Friedrich Arnold Brockhaus
Editor:
EAN: 9783406409561
ISBN: 978-3-406-40956-1
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 146
Gewicht: 346g
Größe: H232mm x B151mm x T17mm
Jahr: 1996