Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Bild des jüdischen Arztes in der Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 177 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch setzt sich mit der Darstellung des jüdischen Arztes in Literatur, Theater und Film auseinander. Die intellektuelle Deb... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch setzt sich mit der Darstellung des jüdischen Arztes in Literatur, Theater und Film auseinander. Die intellektuelle Debatte um Ethik und Moral wird nachvollzogen, und es wird beschrieben, wie von der Literatur aus dem Judentum entlehnte Begriffe und Beschreibungen jüdischer Ärzte zur Beurteilung, Vermittlung und Durchsetzung sozialer Normen und Verhaltensweisen genutzt worden sind.

Autorentext

Albrecht Scholz, geb. 1940, ist Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin an der Technischen Universität Dresden. Caris-Petra Heidel, geb. 1954, ist Medizinhistorikerin und kommissarische Direktorin des Instituts für Geschichte der Medizin der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus an der TU Dresden.



Klappentext

Dieses Buch setzt sich mit der Darstellung des jüdischen Arztes in Literatur, Theater und Film auseinander. Die intellektuelle Debatte um Ethik und Moral wird nachvollzogen, und es wird beschrieben, wie von der Literatur aus dem Judentum entlehnte Begriffe und Beschreibungen jüdischer Ärzte zur Beurteilung, Vermittlung und Durchsetzung sozialer Normen und Verhaltensweisen genutzt worden sind.

Produktinformationen

Titel: Das Bild des jüdischen Arztes in der Literatur
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783933050946
ISBN: 978-3-933050-94-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mabuse-Verlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 177
Gewicht: 256g
Größe: H210mm x B147mm x T14mm
Jahr: 2002
Auflage: 1. Aufl. 09.2002
Land: DE