Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das achtzehnte Jahrhundert. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erfor

  • Paperback
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zur Zeitschrift:»Das achtzehnte Jahrhundert« wurde 1977 als Mitteilungsblatt gegründet und seit 1987 zur wissenschaftlichen Zeitsc... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Zur Zeitschrift:»Das achtzehnte Jahrhundert« wurde 1977 als Mitteilungsblatt gegründet und seit 1987 zur wissenschaftlichen Zeitschrift der deutschen Dixhuitièmisten ausgebaut. Die interdisziplinär profilierte Halbjahrsschrift versteht sich als Angebot an alle Wissenschaftler, die auf den verschiedenen Feldern der Forschung zum 18. Jahrhundert tätig sind. »Das achtzehnte Jahrhundert« veröffentlicht Aufsätze, Forschungs- und Fortschrittsberichte, Sammelbesprechungen und Einzelrezensionen sowie bibliographische Berichte zu wesentlichen Bereichen der 18. Jahrhundert-Forschung. Thematisch gebundene Hefte, die sich auf einen Schwerpunkt konzentrieren (bisher z. B.: Recht, Frauen, Französische Revolution, Popularphilosophie, Spätaufklärung, Enzyklopädien, Abenteuer und Abenteurer, Akademien, Deutsch-dänischer Kulturtransfer, Deutsch-schweizerischer Kulturtransfer), sowie offene Hefte, die die laufende Forschung zum 18. Jahrhundert in ihrer Vielfalt dokumentieren, wechseln einander in freier Folge ab.Ältere Jahrgänge dieser Zeitschrift sind als Reprint bei Schmidt Periodicals erhältlich.Aus dem Inhalt: Daniel Fulda: Aufklärungsforschung zwischen Leitideen, Schreibweisen und Praktiken: Aufgabe und Möglichkeiten der Kulturmuster-HeuristikRobert Vellusig: Aufklärung und Briefkultur. Wie das Herz sprechen lernt, wenn es zu schreiben beginntHarald Bluhm: Politisches Vermitteln als Meta-Kulturmuster der Aufklärung

Produktinformationen

Titel: Das achtzehnte Jahrhundert. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erfor
Untertitel: Ein neues Heuristikum in der Diskussion
Editor:
EAN: 9783835309203
ISBN: 978-3-8353-0920-3
Format: Paperback
Herausgeber: Wallstein Verlag, Göttingen
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 128
Veröffentlichung: 01.12.2011
Jahr: 2011
Auflage: 12.2011
Land: DE