Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Darstellende Kunst (Sizilien)

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Frank Capra, Allein gegen die Mafia, Palermo Shooting, Luchino Visconti, Cinema Paradiso,... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Frank Capra, Allein gegen die Mafia, Palermo Shooting, Luchino Visconti, Cinema Paradiso, Baarìa, Luigi Lo Cascio, Franco & Ciccio, Franco Merli, Der Leopard, Giuseppe Tornatore, Stromboli, Der Postmann, Sizilianisches Marionettentheater, Die mit der Liebe spielen, Golden Door, Der Mann, der die Sterne macht, Lampedusa, Der Zauber von Malèna, Maria Grazia Cucinotta, Die Erde bebt, Wer erschoss Salvatore G.?, Nicole Grimaudo, Scheidung auf italienisch, Salvo Randone, Der Tag der Eule, 100 Schritte, Kaos, Vittorio De Seta, Tano Cimarosa, Pietro Scalia, Emanuele Crialese, Daniela Rocca, Der Sizilianer, Lucky Luciano, Die 100 Tage von Palermo, Vincenzo Amato, Tiziana Lodato, Enrico Lo Verso, Giuseppe Sulfaro. Auszug: Allein gegen die Mafia (Originaltitel: "La Piovra", dt.: "Der Krake") ist eine vom italienischen Sender Rai Uno produzierte Thrillerserie. Sie lief in 10 Staffeln zwischen 1984 und 2001 in Italien. In Deutschland wurden die Folgen vom ZDF (das auch Co-Produzent war) gesendet und werden regelmäßig von Privatsendern wiederholt. Die 10. Staffel wurde in Deutschland noch nicht gezeigt. Die einzelnen Staffeln - geplant war zunächst nur die erste - bestehen aus je fünf bis sieben rund 60-minütigen, später teils auch 90- bis 100-minütigen Folgen. Die letzten drei Staffeln hatten nur je zwei Folgen. Im Zentrum der Handlung steht staffelübergreifend die Arbeit von italienischen Polizeikommissaren und Untersuchungsrichtern gegen die Mafia. Jede Staffel hat einen eigenen Spannungsbogen mit für sich abgeschlossener Handlung und greift unterschiedliche Facetten des organisierten Verbrechens auf. Ist es in der ersten Staffel noch die sizilianische "ehrenwerte Gesellschaft" mit Verbindungen bis in den römischen Regierungsapparat, rücken später gemäß der Entwicklung und Ausbreitung der Mafia andere Bereiche der Kriminalität wie internationaler Drogen- und Waffenhandel sowie illegale Finanzgeschäfte in den Blickpunkt. Allein gegen die Mafia gilt in Italien als die erfolgreichste Fernsehserie aller Zeiten. Die ersten Staffeln erreichten regelmäßig bis zu 15 Millionen Zuschauer. Die Tageszeitung La Stampa sprach von einer "jahrelangen Leidenschaft" und "kollektivem Verliebtsein". Auch in Deutschland kam die Serie wegen ihrer authentischen, atmosphärisch dichten Handlung, ihrer spannenden Inszenierung und ihrer glaubhaften Schauspielerleistungen sehr gut an und hatte teilweise sogar noch höhere Einschaltquoten als in Italien. Regisseur der ersten Staffel war Damiano Damiani, gefolgt von Florestano Vancini. Die meisten späteren Staffeln wurden von Luigi Perelli inszeniert. Die Musik kam von Riz Ortolani und ab der zweiten Staffel von Ennio Morricone. Eine Ausnahme bei der gesamten Beset

Produktinformationen

Titel: Darstellende Kunst (Sizilien)
Untertitel: Frank Capra, Allein gegen die Mafia, Palermo Shooting, Luchino Visconti, Cinema Paradiso, Baarìa, Luigi Lo Cascio, Franco & Ciccio, Franco Merli, Der Leopard, Giuseppe Tornatore, Stromboli, Der Postmann, Sizilianisches Marionettentheater
Editor:
EAN: 9781158933525
ISBN: 978-1-158-93352-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 286g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011