Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dark-Rock-Band

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: HIM, Paradise Lost, The 69 Eyes, Closterkeller, Lord of the Lost, Dreadful Shadows, Floodl... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: HIM, Paradise Lost, The 69 Eyes, Closterkeller, Lord of the Lost, Dreadful Shadows, Floodland, The Beauty of Gemina, Secret Discovery, Mono Inc., Lacrimas Profundere, Charon, LaminiusX, Flowing Tears, Rozencrantz, Golden Apes, London After Midnight, Eisheilig, Down Below, Zeraphine, FANOE, End of Green, The SlimP, Behind the Scenes, Scream Silence, Beyond the Void, Moonrise, Jack Frost, Fallen Angel's Symphony, Masters of Dark Fire, The Crest, Antimatter, Icon & The Black Roses. Auszug: HIM ("His Infernal Majesty") ist eine Musikgruppe aus Helsinki (Finnland), die dem Dark Rock-Genre zugeschrieben wird. Die Gruppe selbst bezeichnet ihre Musik als "Love Metal". Die Band entstand im Sommer 1995. Gründungsmitglieder sind Ville Valo (Gesang, 22. November 1976), Mikko Viljami Lindström (Lily Lazer, Gitarre, 12. August 1976), Juhana Rantala (Petkä, Schlagzeug) und Mikko Heinrik Julius Paananen, (Migé Amour, E-Bass 19. Dezember 1974). Nachdem Janne Johannes Purttinen (Emerson Burton, 17. Oktober 1974) bis zur Veröffentlichung der ersten EP im Jahr 1996 am Keyboard eingesprungen war, wurde er durch Antto Melasniemi ersetzt, dem zwei Jahre später Jussi-Miko Salminen (Zoltan Pluto) folgte. 1999 schied Drummer Rantala zugunsten von Mika Kristian Karppinen, (Gas Lipstick, 8. Februar 1971) aus. Ende 2000 trat Emerson Burton, der ursprüngliche Keyboarder, als nun festes Bandmitglied an die Stelle Salminens. Die erste EP 666 Ways to Love wurde noch nicht unter der Abkürzung HIM sondern unter "His Infernal Majesty" veröffentlicht. Für spätere Veröffentlichungen erwog man das kurze H.I.M, bis man sich letztlich für die griffige Kurzform HIM entschied. In den USA verwendete die Gruppe zunächst den Bandnamen HER (His Evil Royality), da es dort bereits eine andere Band namens HIM gab. Die Gruppe erwarb die Rechte des Namens und darf sich seitdem auch in den USA HIM nennen. Ville Valo (2007)1998 erschienen die Single Wicked Game und das dazugehörige Debütalbum Greatest Lovesongs Vol. 666 in Deutschland. Das Debüt wurde über 120.000 mal verkauft - eine Zahl, die bereits zwei Jahre später überboten werden sollte: Die Ballade Join Me (In Death) (zudem Titelsong des Kinofilms The 13th Floor - Bist du was du denkst?) hielt sich in Deutschland wochenlang auf Platz 1 der Singlecharts und wurde mit Gold ausgezeichnet. Das dazugehörige Album Razorblade Romance stieg auf Platz 1 in die deutschen Charts ein, verkaufte sich über 750.000 mal und wurde mit drei goldenen un

Produktinformationen

Titel: Dark-Rock-Band
Untertitel: HIM, Paradise Lost, The 69 Eyes, Closterkeller, Lord of the Lost, Dreadful Shadows, Floodland, The Beauty of Gemina, Secret Discovery, Mono Inc., Lacrimas Profundere, Charon, LaminiusX, Flowing Tears, Rozencrantz, Golden Apes
Editor:
EAN: 9781158791514
ISBN: 978-1-158-79151-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 68g
Größe: H189mm x B81mm x T7mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen