Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einnahme-Überschuss-Rechnung

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Gewinnermittlung, die als Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) bekannt ist, soll eine Erleichterung und Vereinfachung, vor allem... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Gewinnermittlung, die als Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) bekannt ist, soll eine Erleichterung und Vereinfachung, vor allem enorme Zeit- und Kostenersparnis, für bestimmte Personengruppen darstellen, die nicht auf Grund gesetzlicher Vorschriften zur Führung der Bücher verpflichtet sind. Die Praxis hat jedoch mehrfach gezeigt, dass sich dabei einige Probleme ergeben können. Ziel dieses Buches ist die ganze Systematik, Merkmale und Besonderheiten dieser Gewinnermittlungsart in einer übersichtlichen und prägnanten Form darzustellen. Somit werden zuerst in einer Übersicht alle möglichen Gewinnermittlungsmethoden im deutschen Steuerrecht dargestellt und die Voraussetzungen für die Wahl der EÜR erläutert. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit den wesentlichen Unterschieden der EÜR zum Bestandsvergleich im Bereich des Anlagevermögens, Umlaufvermögens sowie den Verbindlichkeiten und mit dem eigentlichen Gewinnermittlungsschema der EÜR und den sich daraus ergebenden Besonderheiten und Merkmalen. Anschließend werden die Voraussetzungen des Wechsels der Gewinnermittlungsart dargestellt und anhand von Beispielen die Überleitungsrechnung von EÜR zum Bestandsvergleich und umgekehrt erläutert.

Autorentext

Bachelor of Science: Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim, aktuell Tax Consultant für internationale Mitarbeiterentsendungen bei Ernst & Young GmbH in Stuttgart.



Klappentext

Die Gewinnermittlung, die als Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) bekannt ist, soll eine Erleichterung und Vereinfachung, vor allem enorme Zeit- und Kostenersparnis, für bestimmte Personengruppen darstellen, die nicht auf Grund gesetzlicher Vorschriften zur Führung der Bücher verpflichtet sind. Die Praxis hat jedoch mehrfach gezeigt, dass sich dabei einige Probleme ergeben können. Ziel dieses Buches ist die ganze Systematik, Merkmale und Besonderheiten dieser Gewinnermittlungsart in einer übersichtlichen und prägnanten Form darzustellen. Somit werden zuerst in einer Übersicht alle möglichen Gewinnermittlungsmethoden im deutschen Steuerrecht dargestellt und die Voraussetzungen für die Wahl der EÜR erläutert. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit den wesentlichen Unterschieden der EÜR zum Bestandsvergleich im Bereich des Anlagevermögens, Umlaufvermögens sowie den Verbindlichkeiten und mit dem eigentlichen Gewinnermittlungsschema der EÜR und den sich daraus ergebenden Besonderheiten und Merkmalen. Anschließend werden die Voraussetzungen des Wechsels der Gewinnermittlungsart dargestellt und anhand von Beispielen die Überleitungsrechnung von EÜR zum Bestandsvergleich und umgekehrt erläutert.

Produktinformationen

Titel: Einnahme-Überschuss-Rechnung
Untertitel: Besonderheiten und Merkmale der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
Autor:
EAN: 9783639499421
ISBN: 978-3-639-49942-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 155g
Größe: H221mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2018