Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bouba, Jonas und der Hund Babou - Band 3: Werden Bouba und Jonas jemals Freunde?

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, nicht nur, weil ein Hund dabei ist und sich immer vehement Respekt verschafft, nein, nic... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 5 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, nicht nur, weil ein Hund dabei ist und sich immer vehement Respekt verschafft, nein, nicht nur wegen der Hautfarbe (Bouba ist schwarz, ein Afrodeutsches Kind, Vater ist schwarz und Mutter weiß und Jonas hat weiße Eltern), sondern wegen ihrer unterschiedlichen Ansichten, Gewohnheiten, Herangehensweisen. Alle drei sind extrem stur und von ihren eigenen Ideen tief überzeugt. Aber alle drei verbindet eine starke Freundschaft, die Lust zu forschen und die Neugier und die große Sehnsucht nach Wissen, Erklärungen und Wahrheit. So schön und einfach hat diese Freundschaft aber nicht angefangen. Im Gegenteil, Bouba und Jonas sind am Anfang richtige Feinde. Ihre Feindschaft wirkt sich besonders auf ihre Fußballmannschaft aus, die kleinen Adler vom TSG Woog, bei der beide spielen und jeder immer der Beste sein will, womit sie ihrer Mannschaft schaden. Deswegen ist die erste Frage, ob Bouba und Jonas jemals Freunde werden können...

Die drei Hobbyforscher Bouba, 8, Jonas, 8, beide Schüler der Elly-Heuss-Knapp Schule und der Hund Babou leben in Darmstadt und reisen durch die ganze Welt, um zum Beispiel zu erforschen, warum die Indianer keine Schmerzen kennen. Um zu wissen, wie die Dinos früher gelebt haben oder wie die alte Ägypter die Pyramiden gebaut haben. Sie erfinden dafür eine Zeitmaschine mit der sie in die Vergangenheit zurück reisen können. Sie bauen ein UFO; damit sie zu den Aliens fliegen können. Sie wollen einen Freund haben, der ihnen aber voll gehörig sein muss und bauen sich einen. Warum ist Bouba schwarz und Jonas weiß? Kein Problem für diese Forscher. Sie werden dieses Rätsel auf ihre Art lösen - und noch viel mehr Abenteuer erleben. Jedes Abenteuer wird in einem Band dargestellt. Mehr... Ihre Forschungsabenteuer mit überraschenden, manchmal aber auch "fast" katastrophalen Ergebnissen sind sehr spannend und entspannend, lustig und lehrreich für Kinder und Erwachsene ebenso. Ihre Erklärungen zu vielen Sachen sind manchmal merkwürdig und regen Fantasien an und das macht dieses unzertrennliche Trio so interessant und unverzichtbar, wenn Eltern und ihre Kinder Wissen auf einfache, lustige Weise erfahren wollen. Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, nicht nur, weil ein Hund dabei ist und sich immer vehement Respekt verschafft, nein, nicht nur wegen der Hautfarbe (Bouba ist schwarz, ein Afrodeutsches Kind, Vater ist schwarz und Mutter weiß und Jonas hat weiße Eltern), sondern wegen ihrer unterschiedlichen Ansichten, Gewohnheiten, Herangehensweisen. Alle drei sind extrem stur und von ihren eigenen Ideen tief überzeugt. Aber alle drei verbindet eine starke Freundschaft, die Lust zu forschen und die Neugier und die große Sehnsucht nach Wissen, Erklärungen und Wahrheit. Bouba und Jonas sind am Anfang richtige Feinde. Ihre Feindschaft wirkt sich besonders auf ihre Fußballmannschaft aus, die kleinen Adler vom TSG Woog, bei der beide spielen und jeder immer der Beste sein will, womit sie ihrer Mannschaft schaden. Deswegen ist die erste Frage, ob Bouba und Jonas jemals Freunde werden können... Eine Besonderheit dieses Buches ist der Verzicht auf professionelle Illustratoren. Die wunderbaren Bilder wurden von Sankara Dantse Dantse, dem Sohn des Autors erstellt, als er sieben Jahre alt war. Dadurch wird wirklich authentisch dargestellt, wie Kinder Dinge bildlich sehen.

Autorentext
Dantse, Dantse Angaben zur Person: Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Als sechstes Kind einer großen Familie von über 30 Kindern kümmerte er sich, wie üblich in Afrika, schon früh um seine kleineren Geschwister und wurde schon als Kind gezielt im Bereich Erziehung und Kinderpsychologie ausgebildet. Dies zusammen mit seinen intensiven Coachingerfahrungen in Deutschland, wodurch er die europäischen Sichtweisen kennenlernte, macht ihn zu einem kompetenten, erfahrenen und vielseitigen Erziehungsexperten. Viele Familien und Kinder verdanken ihm ein entspannteres und glücklicheres Leben. Dantse hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe - das sind nur einige wenige der Gebiete, auf denen sich der Coach und Autor in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte. Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde in den Texten erhalten und absichtlich nur behutsam lektoriert. Dantse, Sankara Dantse Sankara Dantse Dantse ist der Sohn des Autors und hat die Bilder für das Buch gemalt, als er sieben Jahre alt war.

Produktinformationen

Titel: Bouba, Jonas und der Hund Babou - Band 3: Werden Bouba und Jonas jemals Freunde?
Untertitel: Die Geschichte von einem schwarzen und einem weißen Jungen, die sich nicht leiden können und trotzdem in der gleichen Fußballmannschaft spielen müssen. (Schwarz-weiß Ausgabe)
Autor:
Illustrator:
EAN: 9783946551065
ISBN: 978-3-946551-06-5
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 5 bis 11 Jahre
Herausgeber: indayi edition
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 266g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: 2., Auflage 2016