Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unpolitische Demokratie

  • Kartonierter Einband
  • 410 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die repräsentative Demokratie steckt in einer schweren Krise, angesichts von Ökonomisierung und privatistischen Tendenzen geht der... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die repräsentative Demokratie steckt in einer schweren Krise, angesichts von Ökonomisierung und privatistischen Tendenzen geht der Glaube an die politische Gestaltbarkeit der Gesellschaft verloren. Diverse Vorschläge stehen im Raum: deliberativ, transparent, "flüssig" und überhaupt weniger staatszentriert soll sie sein, die künftige Politik. Doch wie vielversprechend sind diese Therapien? Die Autoren wagen einen Rundumblick und zeigen, dass nicht nur Technokratie und neoliberaler Konsens, sondern auch viele der aufgebotenen Gegenrezepturen das Politische der Politik unterminieren.

»Wie gewohnt ist die Analyse messerscharf, der sprachliche Jargon anspruchsvoll wie bildhaft.«
Florian Hartleb, Der Tagesspiegel 19.02.2014

Autorentext
Danny Michelsen ist Mitarbeiter am Göttinger Institut für Demokratieforschung.

Franz Walter, geboren 1956, lehrt Politikwissenschaft an der Universität Göttingen und ist Direktor des Göttinger Instituts für Demokratieforschung.

Produktinformationen

Titel: Unpolitische Demokratie
Untertitel: Zur Krise der Repräsentation
Autor:
EAN: 9783518126684
ISBN: 978-3-518-12668-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Anzahl Seiten: 410
Gewicht: 252g
Größe: H177mm x B108mm x T20mm
Veröffentlichung: 13.09.2013
Jahr: 2013
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "edition suhrkamp"