Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Können Menschenaffen an Gesellschaft teilnehmen?

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), einseitig be... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Erfurt, Veranstaltung: Seminar Personen- und Menschenwürde, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mensch galt lange als einzigartig auf unserem Planeten. Sowohl in der Philosophie, als auch in der Biologie nahm er eine Sonderstellung ein. Erst Forschungsergebnisse, die zeigten, dass es unwahrscheinlich ist, eine Diskontinuität in der Evolution und somit einen radikalen Bruch zwischen Menschenaffen und Menschen anzunehmen, sorgte dafür, dass die Mauer, die zwischen Menschen und Tieren aufgebaut wurde, langsam bröckelte. Diese Arbeit will versuchen, diesen Sachverhalt aus einer neuen Perspektive zu betrachten und dadurch die Lücke zwischen Menschen und Tieren, noch ein wenig weiter zu schließen. Sie erfüllt dabei den Anspruch, den die Philosophie meines Erachtens heutzutage erfüllen muss, der Interdisziplinarität. Sie schlägt einen Bogen zwischen Philosophie, Soziologie, Anthropologie und Linguistik. Dabei versucht sie die Theorie sozialer Systeme, die auf Niklas Luhmann zurückgeht, mit den Erkenntnissen der Anthropologen und Linguisten, bei der Forschung mit Menschenaffen zu verbinden. Diese Arbeit wird keine moralischen Forderungen oder Handlungsvorschläge anbieten, sondern lediglich neue Fragen und Problemstellungen aufwerfen, von denen aus es sich lohnt weiterzudenken.

Produktinformationen

Titel: Können Menschenaffen an Gesellschaft teilnehmen?
Untertitel: Versuch einer systemtheoretischen Betrachtung
Autor:
EAN: 9783640899203
ISBN: 978-3-640-89920-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 40g
Größe: H277mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage