Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Unmoegliche Synthese: Heines Fruehwerk Im Spannungsfeld Von Petrarkistischer Tradition Und Fruehromantischer Dichtungstheorie

  • Kartonierter Einband
  • 309 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit zeigt, dass die festgestellten, stilistischen Erscheinungen und die aufgedeckte Arbeitsweise in der Lyrik u... Weiterlesen
20%
118.00 CHF 94.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit zeigt, dass die festgestellten, stilistischen Erscheinungen und die aufgedeckte Arbeitsweise in der Lyrik und in den Dramen des jungen Heine sich im wesentlichen auf bestimmte Aussagen und Forderungen der frühromantischen Dichtungs- und Kunsttheorie zurückführen lassen. Die Reflexionen des jungen Autors über das eigene, dichterische Schaffen - im besonderen im "Romantik"-Auf- satz - verraten überdies noch den Einfluss des ästhetischen Denkens der Goethezeit, welches durch synthetisierende Züge gekennzeichnet ist, die in der frühromantischen Geschichtsphilosophie ihren Niederschlag finden.

Zusammenfassung
quot;... eine sorgfältig und solide gearbeitete Dissertation ... Die Intensivierung der Forschung zum frühen Heine ist, nachdem eine Zeitlang der Heine nach 1830 ganz einseitig im Vordergrund stand, auch deshalb zu begrüßen, weil die Verbindung zwischen beiden Bereichen noch nicht in wünschenswerter Weise hergestellt ist. Zu diesem Brückenschlag zwischen dem 'romantischen' und dem 'jungdeutschen/vormärzlichen' Heine trägt die vorliegende Arbeit ein Stück bei." (Bernd Kortländer, Heine-Jahrbuch)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Der «Petrarkismus» Heinrich Heines - Heines Tragödien im Spiegel der frühromantischen Dramen- und Dichtungstheorie - Zur Entwicklung von Heines literarischer Konzeption und ästhetischem Denken.

Produktinformationen

Titel: Die Unmoegliche Synthese: Heines Fruehwerk Im Spannungsfeld Von Petrarkistischer Tradition Und Fruehromantischer Dichtungstheorie
Untertitel: Heines Frühwerk im Spannungsfeld von petrarkistischer Tradition und frühromantischer Dichtungstheorie
Autor:
EAN: 9783261033215
ISBN: 978-3-261-03321-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 309
Gewicht: 394g
Größe: H208mm x B148mm x T20mm
Jahr: 1983
Auflage: Neuausg.