Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildung "gegen rechts"?

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die rechte Ideologie und rechte Parteien gewinnen in Österreich an Zuspruch. Rechtsextremismus und Rassismus werden in ihren spezi... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die rechte Ideologie und rechte Parteien gewinnen in Österreich an Zuspruch. Rechtsextremismus und Rassismus werden in ihren spezifischen Erscheinungsformen zunehmend gesellschaftsfähig. Gesellschaftliche Tendenzen lassen politisches Desinteresse sowie einen sinkenden Glauben an die Demokratie erkennen. Globalisierung und gesellschaftliche Umbrüche leisten ihren Beitrag zu Verunsicherung und Ängsten in der Bevölkerung. Autoritätshörigkeit und Gehorsam sitzen tief. Welchen Beitrag kann die Bildung leisten, angesichts der Herausforderungen, die sich durch einen steigenden Zuspruch zu rechter Politik und rechtsextremer Ideologie ergeben? Eine (Weiter-)Bildung "gegen rechts" fördert ein kritisches Bewusstsein im Umgang mit politischen Entwicklungen, die sich mehr und mehr nach rechts bewegen. Sie ermöglicht ein reflektiertes Nachdenken über gesellschaftspolitische Entwicklungen, Machtverhältnisse und Ungleichheitsstrukturen, Konstruktionsprozesse, die Erzeugung von Feindbildern sowie die politische und mediale Instrumentalisierung von Menschen.

Autorentext

Mag.a phil. Daniela Ramsbacher ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Politik, Demokratie und Menschenrechte im Kontext Lebenslangen Lernens und Lebensbegleitender Bildung.



Klappentext

Die rechte Ideologie und rechte Parteien gewinnen in Österreich an Zuspruch. Rechtsextremismus und Rassismus werden in ihren spezifischen Erscheinungsformen zunehmend gesellschaftsfähig. Gesellschaftliche Tendenzen lassen politisches Desinteresse sowie einen sinkenden Glauben an die Demokratie erkennen. Globalisierung und gesellschaftliche Umbrüche leisten ihren Beitrag zu Verunsicherung und Ängsten in der Bevölkerung. Autoritätshörigkeit und Gehorsam sitzen tief. Welchen Beitrag kann die Bildung leisten, angesichts der Herausforderungen, die sich durch einen steigenden Zuspruch zu rechter Politik und rechtsextremer Ideologie ergeben? Eine (Weiter-)Bildung "gegen rechts" fördert ein kritisches Bewusstsein im Umgang mit politischen Entwicklungen, die sich mehr und mehr nach rechts bewegen. Sie ermöglicht ein reflektiertes Nachdenken über gesellschaftspolitische Entwicklungen, Machtverhältnisse und Ungleichheitsstrukturen, Konstruktionsprozesse, die Erzeugung von Feindbildern sowie die politische und mediale Instrumentalisierung von Menschen.

Produktinformationen

Titel: Bildung "gegen rechts"?
Untertitel: Rechtsextreme Entwicklungen in Österreich - eine Herausforderung für die (Weiter-)Bildung
Autor:
EAN: 9783639330687
ISBN: 978-3-639-33068-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 207g
Größe: H223mm x B151mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.02.2011
Jahr: 2011