Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das schweizerische Pflichtteilsrecht im Spannungsfeld sich wandelnder Näheverhältnisse

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Pflichtteil schränkt die Verfügungsfreiheit des Erblassers zugunsten abschliessend definierter Familienmitglieder ein. Das Pfl... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Pflichtteil schränkt die Verfügungsfreiheit des Erblassers zugunsten abschliessend definierter Familienmitglieder ein. Das Pflichtteilsrecht ist seit 1912 kaum angepasst worden. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen (Vielgestaltigkeit der Lebensformen) haben sich jedoch geändert. Darum flammt die Diskussion rund um den Reformbedarf im Pflichtteilsrecht immer wieder auf. Vorliegend werden die Grundzüge des schweizerischen Pflichtteilsrechts dargelegt. Es werden sodann Reformvorschläge zur Flexibilisierung des Pflichtteilsrechts wie etwa die Einführung einer Pflichtteilsminderung, die Abschaffung des Elternpflichtteils oder die Einführung eines Pflichtteils für nichteheliche Lebenspartner thematisiert. Basierend auf Ausführungen zur spanischen Mejora und zum deutschen Freiteil für gemeinnütziges Handeln wird erstmals die Einführung einer schweizerischen Freiteils-Regelung vertieft dargestellt.

Klappentext

Der Pflichtteil schränkt die Verfügungsfreiheit des Erblassers zugunsten abschliessend definierter Familienmitglieder ein. Das Pflichtteilsrecht ist seit 1912 kaum angepasst worden. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen (Vielgestaltigkeit der Lebensformen) haben sich jedoch geändert. Darum flammt die Diskussion rund um den Reformbedarf im Pflichtteilsrecht immer wieder auf. Vorliegend werden die Grundzüge des schweizerischen Pflichtteilsrechts dargelegt. Es werden sodann Reformvorschläge zur Flexibilisierung des Pflichtteilsrechts wie etwa die Einführung einer Pflichtteilsminderung, die Abschaffung des Elternpflichtteils oder die Einführung eines Pflichtteils für nichteheliche Lebenspartner thematisiert. Basierend auf Ausführungen zur spanischen Mejora und zum deutschen Freiteil für gemeinnütziges Handeln wird erstmals die Einführung einer schweize- rischen Freiteils-Regelung vertieft dargestellt.

Produktinformationen

Titel: Das schweizerische Pflichtteilsrecht im Spannungsfeld sich wandelnder Näheverhältnisse
Autor:
EAN: 9783727231209
ISBN: 978-3-7272-3120-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli Verlag
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 356g
Größe: H228mm x B157mm x T17mm
Jahr: 2014