Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Erosion des Normalarbeitsverhältnisses

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universitä... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wird das Normalarbeitsverhältnis als Referenzrahmen für traditionelle Beschäftigungsformen in das Zentrum der Betrachtung gerückt. Es werden Tendenzen erörtert, die eine Auflösung dieses Standards begünstigen. Die Veränderungen, welche die sogenannte Erosion des Normalarbeitsverhältnisses intendieren, begleiten und aus ihr folgen, werden dabei als Herausforderungen für das Personalmanagement aufgefasst. Als theoretische Grundlage dient der Ansatz des Human Resource Managements (HRM), der um die Komponente Strategie erweitert wird. Es wird die Bedeutung von Strategie im Umgang mit der Ressource Personal und den damit verbundenen Veränderungen herausgestellt und geprüft, welche Auswirkungen bzw. Folgen die Erosion des Normalarbeitsverhältnisses für das Personalwesen einer Unternehmung mit sich bringt.

Produktinformationen

Titel: Die Erosion des Normalarbeitsverhältnisses
Untertitel: Folgen für das strategische Human Resource Management
Autor:
EAN: 9783656508298
ISBN: 978-3-656-50829-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen