Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychologische Anforderungen und Stress bei Schiedsrichtern

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Durch den Suizid des Torwarts vo... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Durch den Suizid des Torwarts von Hannover 96 und der deutschen Nationalmannschaft Robert Enke am 10.11.2009 wurde in den sich anschließenden Tagen und Wochenin einer Vielzahl von Talkshows und Zeitungsartikeln über die psychischen Belastungen, die sich den Profifußballern stellen, diskutiert. 'Ent-Tabuisierung' war das
Stichwort, ebenso wie 'mehr Menschlichkeit' im Fußball.

Unabhängig von der Nachhaltigkeit dieser Aussagen wurden die mentalen Belastungen für die Schiedsrichter des Fußballsports weder besprochen noch die Verhaltensweisen der beteiligten Akteure ihnen gegenüber hinterfragt. Das jüngste Beispiel der Beleidigungen
des Bielefelder Trainerteams gegenüber Zweitliga-Schiedsrichter Georg Schalk(Bielefelds Co-Trainer bezeichnete ihn als "schwule Sau" und Trainer Gerstner forderte,dass das SR-Gespann "kein Spiel mehr auf deutschem Boden" leitet) bezeugen dies eindrucksvoll. Die Vorkommnisse in den professionellen Ligen des DFB können jedochwohl nur als 'Spitze des Eisbergs' betrachtet werden. Gerade in den unteren Ligen, der sogenannten 'Basis', treten die Stressfaktoren häufiger und direkter auf. Problematisch dabei ist, dass den Kreisliga-SR keine intensive Betreuung durch die hierarchische Organisation des DFB zukommt bzw. logistisch wie organisatorisch auch nur bedingt zukommen könnte.

An dieser Stelle setzt der Vortrag an. Er versucht semi-professionell ein Bewusstsein für die psychischen Belastungen, die sich durch den Fußball für die Schiedsrichter stellen,zu schaffen und eine stärkere Diskussion im Kreis bzgl. Betreuungsmöglichkeiten auf unterster Ebene anzuregen. Der Umgang mit Stresssituationen ist wichtig und gerade Jung-SR müssen behutsam an die Aufgabe herangeführt werden, um sie nicht zu überfordern.

Produktinformationen

Titel: Psychologische Anforderungen und Stress bei Schiedsrichtern
Autor:
EAN: 9783656088691
ISBN: 978-3-656-08869-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 106g
Größe: H211mm x B111mm x T20mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage