Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die stoische Glückskonzeption

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, F... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der vielleicht wichtigste Teilbereich der Stoa ist die Ethik. Der Kern der Sittenlehre hat seinen Ursprung in der Vorstellung von der kosmischen Weltvernunft. Aufzuzeigen, wie sich ausgehend davon das stoische Konzept vom menschlichen Glück ableiten lässt, worin dieses besteht und wie es zu erreichen ist, ist das Ziel dieser Arbeit. Die Lehre der Stoa entstand im 3. Jahrhundert v. Chr. in den griechischen Stadtstaaten und ist neben dem Epikureismus die zweite große Philosophenschule des Hellenismus. Die Stoa gilt als die prägendste Philosophie des antiken Roms. Die Inhalte stoischer Lehren wandelten sich teilweise im Laufe der Zeit durch den Einfluss des jeweiligen Philosophen. Unverändert blieb dabei jedoch stets die Konzeption dessen, was Glück sei und wie es erzeugt werde, wie diese Arbeit zeigt.

Produktinformationen

Titel: Die stoische Glückskonzeption
Autor:
EAN: 9783668059092
ISBN: 978-3-668-05909-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage