Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Variable Managementvergütung und ihr Einfluss auf die Ausübung bilanzpolitischer Ermessensspielräume und Wahlrechte

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Externes Rechnungswesen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Mir kann niemand erzählen, dass die Arbeit des Chefs 300 Mal mehr wert ist als die anderer." Dieses einleitende Zitat vom DGB-Vorsitzenden Michael Sommer zeigt stellvertretend die von großen Teilen der Bevölkerung empfundene Ungerechtigkeit bei der Betrachtung der Managergehälter. Unzählige gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Diskussionen über die Zusammensetzung bei der Managementvergütung wurden geführt. Allgemein gilt die Entlohnung von Managern als "zu hoch, zu kurzfristig und zu wenig risikoorientiert".

Produktinformationen

Titel: Variable Managementvergütung und ihr Einfluss auf die Ausübung bilanzpolitischer Ermessensspielräume und Wahlrechte
Autor:
EAN: 9783668198210
ISBN: 978-3-668-19821-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 81g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage