Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Strukturdynamik von Metallschäumen

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufgrund ihres guten Steifigkeits- zu Masseverhältnis werden Metallschäume in immer mehr Anwendungen beispielsweise im Werkzeugmas... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aufgrund ihres guten Steifigkeits- zu Masseverhältnis werden Metallschäume in immer mehr Anwendungen beispielsweise im Werkzeugmaschinenbau eingesetzt. Dort übernehmen sie die Rolle von tragenden Strukturelementen aber auch die Rolle von Schwingungsdämpfern. Bei beiden Anwendungen ist eine fundierte Kenntnis des dynamischen Verhaltens wichtig. Deswegen ist das Ziel dieser Arbeit, den Einfluss der stark heterogenen Mikrostruktur von Metallschäumen auf das Eigenschwingungsverhalten einparametriger Strukturen zu untersuchen. Dazu werden mittels eines Modells der Mikrostruktur über die Methode der stochastischen Homogenisierung und der "Moving-Window"-Technik die linear-elastischen Kenngrößen Elastizitäts-, Schub-, Kompressionsmodul und Querkontraktionszahl charakterisisert und als Zufallsfelder beschrieben. Damit lassen sich auf der Makroebene Realisierungen von Metallschäumen mittels der Karhunen-Loève-Zerlegung oder der Spektraldarstellung generieren. Diese werden wiederum in Monte-Carlo-Simulationen zur Vorhersage der Eigenfrequenzen und deren Streuungen verwendet. Die Ergebnisse dieser Berechnungen werden anhand von Experimenten überprüft.

Autorentext

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing.-Päd. Daniel Schwarzer, geboren am 14.02.1980 in Böblingen, studierte von 1999-2005 (theoretischen) Maschinenbau, von 2008-2009 Ingenieur-Pädagogik (beides an der Universität Karlsruhe (TH)) und 2003 an der Kungliga Tekniska Högskolan in Stockholm (Schweden). Danach promovierte er 2010 am Karlsruher Institut für Technologie.



Klappentext

Aufgrund ihres guten Steifigkeits- zu Masseverhältnis werden Metallschäume in immer mehr Anwendungen beispielsweise im Werkzeugmaschinenbau eingesetzt. Dort übernehmen sie die Rolle von tragenden Strukturelementen aber auch die Rolle von Schwingungsdämpfern. Bei beiden Anwendungen ist eine fundierte Kenntnis des dynamischen Verhaltens wichtig. Deswegen ist das Ziel dieser Arbeit, den Einfluss der stark heterogenen Mikrostruktur von Metallschäumen auf das Eigenschwingungsverhalten einparametriger Strukturen zu untersuchen. Dazu werden mittels eines Modells der Mikrostruktur über die Methode der stochastischen Homogenisierung und der "Moving-Window"-Technik die linear-elastischen Kenngrößen Elastizitäts-, Schub-, Kompressionsmodul und Querkontraktionszahl charakterisisert und als Zufallsfelder beschrieben. Damit lassen sich auf der Makroebene Realisierungen von Metallschäumen mittels der Karhunen-Loève-Zerlegung oder der Spektraldarstellung generieren. Diese werden wiederum in Monte-Carlo-Simulationen zur Vorhersage der Eigenfrequenzen und deren Streuungen verwendet. Die Ergebnisse dieser Berechnungen werden anhand von Experimenten überprüft.

Produktinformationen

Titel: Zur Strukturdynamik von Metallschäumen
Untertitel: Eine stochastische und mehrskalige Modellierung der Strukturdynamik von Metallschäumen
Autor:
EAN: 9783838116778
ISBN: 978-3-8381-1677-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Mechanik & Akustik
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 314g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Jahr: 2015