Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ramsey Preise - Theorie und Realisierung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 0,7, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch,... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 0,7, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Die schon 1927 in einem bahnbrechenden Aufsatz von Frank P. Ramsey entwickelte Ramsey-Regel verwandten 1970 William J. Baumol und David F. Bradford, um die Bestimmbarkeit zweitbester Preise im Mehrgüterfall eines natürlichen Monopols nachzuweisen. Im Rahmen dieser Arbeit werden zunächst die wohlfahrtsökonomischen Eigenschaften solcher Preise vor dem Hintergrund der Existenz eines natürlichen Monopols (Marktversagen) beschrieben. Auf die mikroökonomische Herleitung der Ramsey Preise folgt die Darstellung eines Anwendungsbeispiels aus der Praxis: 1977 erfolgte in San Francisco der Versuch, Ramsey Preise für zwei Unternehmen im öffentlichen Verkehrssektor zu kalkulieren und realisieren. Die Arbeit schließt mit einer kritischen Betrachtung zur (wirtschaftspolitischen) Relevanz des Konzepts in der Realität.

Produktinformationen

Titel: Ramsey Preise - Theorie und Realisierung
Autor:
EAN: 9783656240334
ISBN: 978-3-656-24033-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 53g
Größe: H213mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 3. Auflage