Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die österreichische Bundesgendarmerie

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit 1. Juli 2005 wurde die Zusammenlegung der Wachkörper Polizei, Gendarmerie und Kriminalpolizei durch Inkrafttreten der Sicherhe... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit 1. Juli 2005 wurde die Zusammenlegung der Wachkörper Polizei, Gendarmerie und Kriminalpolizei durch Inkrafttreten der Sicherheitspolizeigesetz- Novelle 2005 vollzogen. Durch diese Gesetzesänderung wurde das Schicksal der österreichischen Bundesgendarmerie besiegelt und dieser traditionsreiche Wachkörper aufgelöst. Der Autor Daniel Schleich bietet einen abschließenden chronologischen Überblick von den Anfängen der Gendarmerie in Österreich bis zu deren Auflösung vor dem Hintergrund zeitgeschichtlicher und politischer Veränderungen, bietet aber auch Einblicke in die Probleme früherer Dienstverrichtung anhand von internen Vermerken und persönlichen Aufzeichnungen. Abschließend werden die Organisationsstruktur der österreichischen Bundesgendarmerie sowie deren gesetzliche Grundlagen analysiert, wobei der nicht unumstrittenen Auflösung dieser Institution besonderes Augenmerk gewidmet wird. Dieses Buch richtet sich vor allem an historisch Interessierte, Freunde von Polizeiorganisationen und Sammler, aber auch an Wissenschaftler der Rechtsgeschichte, der Verwaltung und der Verfassung.

Autorentext
Daniel Schleich, Mag. jur.: Studium der Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Gendarmeriebeamter von 1995-2008 auf der Polizeiinspektion Seefeld i.T. mit Sonderverwendung Alpindienst. Jurist.

Klappentext

Mit 1. Juli 2005 wurde die Zusammenlegung der Wachkörper Polizei, Gendarmerie und Kriminalpolizei durch Inkrafttreten der Sicherheitspolizeigesetz-Novelle 2005 vollzogen. Durch diese Gesetzesänderung wurde das Schicksal der österreichischen Bundesgendarmerie besiegelt und dieser traditionsreiche Wachkörper aufgelöst. Der Autor Daniel Schleich bietet einen abschließenden chronologischen Überblick von den Anfängen der Gendarmerie in Österreich bis zu deren Auflösung vor dem Hintergrund zeitgeschichtlicher und politischer Veränderungen, bietet aber auch Einblicke in die Probleme früherer Dienstverrichtung anhand von internen Vermerken und persönlichen Aufzeichnungen. Abschließend werden die Organisationsstruktur der österreichischen Bundesgendarmerie sowie deren gesetzliche Grundlagen analysiert, wobei der nicht unumstrittenen Auflösung dieser Institution besonderes Augenmerk gewidmet wird. Dieses Buch richtet sich vor allem an historisch Interessierte, Freunde von Polizeiorganisationen und Sammler, aber auch an Wissenschaftler der Rechtsgeschichte, der Verwaltung und der Verfassung.

Produktinformationen

Titel: Die österreichische Bundesgendarmerie
Untertitel: Beginn und Ende einer Ära
Autor:
EAN: 9783639129632
ISBN: 978-3-639-12963-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 150g
Größe: H220mm x B151mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.02.2009
Jahr: 2009