Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

MBO-Begleitung als zukünftiges Geschäftsfeld der Kreditinstitute

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, Philipps-Universität Marburg (Wirtsch... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, Philipps-Universität Marburg (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Mitte der 80er Jahre wurden in Deutschland die ersten Übernahmen von Unternehmen durch die eigenen Manager bekannt. Anfang und Mitte der 1990er Jahre wurden zum Thema Management Buyout viele wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht. Aufgrund der zunehmenden Entflechtung der Deutschland AG und der anstehenden Nachfolgeprobleme bei Familienunternehmen wird das Thema Management Buyout in den kommenden Jahren in Deutschland wieder zunehmend an Bedeutung gewinnen. Der Verfasser will mit seinem Beitrag auf die Wachstumsaussichten und möglichen Ertragspotenziale für die Kreditinstitute in diesem Geschäftsfeld hinweisen. Gang der Untersuchung: Das Kapitel zwei der Arbeit beschäftigt sich mit den Grundlagen des Management Buyout. Zunächst wird eine Definition des Management Buyout vorgenommen. Dann wird kurz auf die historische Entwicklung und die Anforderungen eines Management Buyout Kandidaten eingegangen. Im letzten Abschnitt dieses Kapitels werden dann die Tätigkeitsfelder eines Management Buyouts dargelegt. Kapitel drei beschäftigt sich hauptsächlich mit der Situation der Kreditinstitute in Deutschland und zeigt kurz die Situation der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Japans auf. Anhand der aktuellen Lage wird versucht aufzuzeigen, dass die Institute durchaus ein Interesse an neuen, ertragreichen Geschäftsfeldern besitzen. Sei es aufgrund bestehender Probleme in den angestammten Bereichen oder aber aufgrund der Innovationsfreude und der wachsenden Kundenbedürfnisse/Kundennachfragen nach neuen Finanzierungsformen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem 4. und 5. Kapitel. Das 4. Kapitel analysiert die Zukunftsaussichten des Management Buyout Marktes und die Möglichkeiten für die Kreditinstitute neue Management Buyout Kunden zu gewinnen. Im 5. Kapitel wird der Ablauf einer Management Buyout Transaktion genauer analysiert. Besonderes Augenmerk wird auf die Leistungsangebote der Kreditinstitute bei einer Management Buyout Transaktion gelegt, wobei die Ertragsaussichten und Risiken im Beratungs- und Finanzierungsbereich eine besondere Rolle einnehmen. In beiden Kapiteln wird verstärkt auf die Ergebnisse der durchgeführten Expertenbefragung 2003 zurückgegriffen. Im 6. Kapitel wird ein Ausblick auf die absehbaren bankrechtlichen Änderungen gegeben. Im Mittelpunkt dieses Kapitels stehen die zukünftigen Auswirkungen von Basel II, das One Stop Shopping und die gesetzlichen sowie unterstützenden Maßnahmen des Bundes. Auch in diesem Kapitel werden die gewonnenen Erkenntnisse aus der Expertenbefragung 2003 wichtige Hinweise für die zukünftige Entwicklung des Management Buyout Marktes liefern. Im Rahmen der Schlussbetrachtung werden im 7. Kapitel die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: DanksagungenV AbbildungsverzeichnisVI Verzeichnis der AbkürzungenVIII 1.Einleitung1 1.1ZIELSETZUNG1 1.2VORGEHENSWEISE1 2.Grundlagen zum Management Buyout2 2.1DEFINITION DES MANAGEMENT BUYOUT2 2.2DIE ABGRENZUNGEN DER BUYOUT FORMEN2 2.3HISTORISCHE ENTWICKLUNG DES MBO3 2.3.1USA - Die MBO Entwickler3 2.3.2Großbritannien - Der aktivste Spieler im europäischen Buyout Markt4 2.3.3Deutschland - der Nachzügler mit Potenzial4 2.4DIE ANFORDERUNGEN AN EINEN MBO-KANDIDATEN5 2.4.1Die Verkaufsabsichten des Eigentümers6 2.4.2Das Management - Erfolgsgarant und kritischer Faktor des MBO6 2.4.3Interessendivergenzen zwischen Alteigentümer und Manager7 2.4.4Cash Flow- Faktor für die Refinanzierung7 2.4.5Der (dynamische) Verschuldungsgrad8 2.4.6Niedriger Investitionsbedarf8 2.5DIE BETÄTIG...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Mitte der 80er Jahre wurden in Deutschland die ersten Übernahmen von Unternehmen durch die eigenen Manager bekannt. Anfang und Mitte der 1990er Jahre wurden zum Thema Management Buyout viele wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht. Aufgrund der zunehmenden Entflechtung der Deutschland AG und der anstehenden Nachfolgeprobleme bei Familienunternehmen wird das Thema Management Buyout in den kommenden Jahren in Deutschland wieder zunehmend an Bedeutung gewinnen. Der Verfasser will mit seinem Beitrag auf die Wachstumsaussichten und möglichen Ertragspotenziale für die Kreditinstitute in diesem Geschäftsfeld hinweisen. Gang der Untersuchung: Das Kapitel zwei der Arbeit beschäftigt sich mit den Grundlagen des Management Buyout. Zunächst wird eine Definition des Management Buyout vorgenommen. Dann wird kurz auf die historische Entwicklung und die Anforderungen eines Management Buyout Kandidaten eingegangen. Im letzten Abschnitt dieses Kapitels werden dann die Tätigkeitsfelder eines Management Buyouts dargelegt. Kapitel drei beschäftigt sich hauptsächlich mit der Situation der Kreditinstitute in Deutschland und zeigt kurz die Situation der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Japans auf. Anhand der aktuellen Lage wird versucht aufzuzeigen, dass die Institute durchaus ein Interesse an neuen, ertragreichen Geschäftsfeldern besitzen. Sei es aufgrund bestehender Probleme in den angestammten Bereichen oder aber aufgrund der Innovationsfreude und der wachsenden Kundenbedürfnisse/Kundennachfragen nach neuen Finanzierungsformen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem 4. und 5. Kapitel. Das 4. Kapitel analysiert die Zukunftsaussichten des Management Buyout Marktes und die Möglichkeiten für die Kreditinstitute neue Management Buyout Kunden zu gewinnen. Im 5. Kapitel wird der Ablauf einer Management Buyout Transaktion genauer analysiert. Besonderes Augenmerk wird auf die Leistungsangebote der Kreditinstitute bei einer Management Buyout Transaktion gelegt, wobei die Ertragsaussichten und Risiken im Beratungs- und Finanzierungsbereich eine besondere Rolle einnehmen. In beiden Kapiteln wird verstärkt auf die Ergebnisse der durchgeführten Expertenbefragung 2003 zurückgegriffen. Im 6. Kapitel wird ein Ausblick auf die absehbaren bankrechtlichen Änderungen gegeben. Im Mittelpunkt dieses Kapitels stehen die zukünftigen Auswirkungen von Basel II, das One Stop Shopping und die gesetzlichen sowie unterstützenden Maßnahmen des [...]

Produktinformationen

Titel: MBO-Begleitung als zukünftiges Geschäftsfeld der Kreditinstitute
Autor:
EAN: 9783838669984
ISBN: 978-3-8386-6998-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 195g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2003