Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Finanzmarktregulierung als Spielball von Interessengruppen?

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise 2007-10 zwang die Regierungen zu Interventionen auf den Märkten, die so seit der großen D... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise 2007-10 zwang die Regierungen zu Interventionen auf den Märkten, die so seit der großen Depression von 1929 nicht mehr vorgekommen sind. Die Regierungen verabschiedeten Rettungspakete in Milliardenhöhe und stützten Banken sowie ganze Staaten mit Verstaatlichungen und Krediten. Der dann folgende Schritt, die Regulierung des Finanzmarktes, liegt im Fokus dieser Arbeit. Untersucht wird der anstehende Spagat der Regierungen der größten westlichen Finanzmarktwirtschaften, der USA und Großbritanniens, zwischen strenger Regulierung und der Angst eines Abwürgens der sich erholenden Wirtschaft. Welchen Einflüssen unterliegen die Regierungsentscheidungen? Überwiegen die Einflüsse der Finanzwirtschaft? Können Liquidität und Vertrauen wieder hergestellt werden? Welche Wege gehen die Interessengruppen um sich Gehör zu verschaffen?

Autorentext

Daniel Rasch, MA; Studium der Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt auf Internationale Beziehungen und Vergleichende Politikwissenschaft. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Ruhr-Universität Bochum in zwei Projekten zur Erforschung organisierter Interessen im Bundestag (Interarena) und im Mehrebenensystem der EU (INTEREURO).

Produktinformationen

Titel: Die Finanzmarktregulierung als Spielball von Interessengruppen?
Untertitel: Der Einfluss von Interessenverbänden auf die Finanzmarktregulierung am Beispiel der USA und Großbritannien
Autor:
EAN: 9783639472486
ISBN: 978-3-639-47248-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 266g
Größe: H223mm x B157mm x T15mm
Jahr: 2015