Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bilanzanalyse als zentrales Element der Bonitätsprüfung von Kreditkunden. Welche Unterlagen und Tätigkeiten sind für eine treffende Einschätzung notwendig?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Frankfurt School of Finance... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt 1821S Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bonitätsprüfung ist vor allem im Firmenkundengeschäft von großer Bedeutung, da dort größere Volumina ohne entsprechende Sicherheitenstellung vergeben werden. Grundlage für die Beurteilung eines Firmenkunden ist die Bilanzanalyse. Diese Arbeit verfolgt das Ziel, herauszufinden, welche Unterlagen und Tätigkeiten bei einer Bilanzanalyse notwendig sind, um eine treffende Bonitätseinschätzung des Kreditkunden zu ermöglichen. Trotz der zuletzt positiven wirtschaftlichen Entwicklung rechnet die Wirtschaftsauskunftei Creditreform für 2019 erstmals seit neun Jahren mit einer Stagnation beziehungsweise einem leichten Anstieg der Unternehmensinsolvenzen. Ausschlaggebend dafür ist die langsame Eintrübung der Konjunkturentwicklung gepaart mit einer eventuellen Zinssteigerung. Diese Entwicklung ist vor allem für Kreditinstitute von Bedeutung. Um den wirtschaftlichen Erfolg der Banken nicht zu gefährden, ist es wichtig, die Bonität des Kunden im Kreditvergabeprozess richtig zu analysieren und zu beurteilen. Dies geschieht in Form der Kreditwürdigkeitsprüfung. Sie wird unterteilt in die persönliche und die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit. Bei der persönlichen Kreditwürdigkeit wird die Person betrachtet, das heißt der Charakter, die Zuverlässigkeit und fachliche Qualifikationen. Die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit ist dann gegeben, wenn zum Zeitpunkt der Kreditentscheidung die Zins- und Tilgungszahlungen während der gesamten Laufzeit des Kredites gewährleistet scheinen. Zusätzlich wird im Rahmen der Bonitätsanalyse die Ausfallwahrscheinlichkeit des Kunden ermittelt. Die Darstellung der Ausfallwahrscheinlichkeit erfolgt in entsprechend abgestuften Ratingklassen. Um frühzeitig negative Entwicklungen zu erkennen, werden im Rahmen der Kreditüberwachung während der Laufzeit des Kredites regelmäßig Bonitätsüberprüfungen durchgeführt.

Produktinformationen

Titel: Die Bilanzanalyse als zentrales Element der Bonitätsprüfung von Kreditkunden. Welche Unterlagen und Tätigkeiten sind für eine treffende Einschätzung notwendig?
Autor:
EAN: 9783346047908
ISBN: 978-3-346-04790-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019