Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Haftung des Managements und Drittschutz

  • Kartonierter Einband
  • 420 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Selten wird so oft wie derzeit nach der Verantwortung von Managern für Schäden gefragt, die Dritten und der Allgemeinheit durch di... Weiterlesen
20%
130.00 CHF 104.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Selten wird so oft wie derzeit nach der Verantwortung von Managern für Schäden gefragt, die Dritten und der Allgemeinheit durch die Geschäftstätigkeit von Unternehmen entstehen. Ein Vergleich mit den Haftungsregeln in den USA, die außerhalb des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts nur wenig aufgearbeitet sind, führt zu tiefer liegenden Wertungen und Konzepten. Das Werk nimmt die Haftung von Geschäftsleitern wegen sehr unterschiedlicher Drittinteressen in den Blick. Es geht etwa um Gläubiger, Wettbewerber, Verbraucher, Arbeitnehmer, Investoren, den Fiskus oder um den Schutz vor Umweltschäden. Aus dem vorgefundenen Fallmaterial destilliert der Autor unter Einbeziehung rechtsökonomischer Erkenntnisse Leitlinien zur Fortentwicklung der Haftung des Managements de lege lata und de lege ferenda. So begründen die besonderen Wirkungen einer Dritthaftung im Vergleich zu einer Innenhaftung gegenüber der Gesellschaft einen grundsätzlichen Vorrang der Unternehmenshaftung im Außenverhältnis. Dieser Grundsatz kann aber unter bestimmten näher herausgearbeiteten Voraussetzungen aus kompensatorischen oder präventiv-verhaltenssteuernden Gründen durchbrochen werden.

Klappentext

Selten wird so oft wie derzeit nach der Verantwortung von Managern für Schäden gefragt, die Dritten und der Allgemeinheit durch die Geschäftstätigkeit von Unternehmen entstehen. Ein Vergleich mit den Haftungsregeln in den USA, die außerhalb des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts nur wenig aufgearbeitet sind, führt zu tiefer liegenden Wertungen und Konzepten. Das Werk nimmt die Haftung von Geschäftsleitern wegen sehr unterschiedlicher Drittinteressen in den Blick. Es geht etwa um Gläubiger, Wettbewerber, Verbraucher, Arbeitnehmer, Investoren, den Fiskus oder um den Schutz vor Umweltschäden. Aus dem vorgefundenen Fallmaterial destilliert der Autor unter Einbeziehung rechtsökonomischer Erkenntnisse Leitlinien zur Fortentwicklung der Haftung des Managements de lege lata und de lege ferenda. So begründen die besonderen Wirkungen einer Dritthaftung im Vergleich zu einer Innenhaftung gegenüber der Gesellschaft einen grundsätzlichen Vorrang der Unternehmenshaftung im Außenverhältnis. Dieser Grundsatz kann aber unter bestimmten näher herausgearbeiteten Voraussetzungen aus kompensatorischen oder präventiv-verhaltenssteuernden Gründen durchbrochen werden.

Produktinformationen

Titel: Haftung des Managements und Drittschutz
Autor:
EAN: 9783832963378
ISBN: 978-3-8329-6337-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 420
Gewicht: 629g
Größe: H229mm x B153mm x T28mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage