Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Filmanalyse des Werbespots zu "Axe Peace"

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,3, Universität Passau (Medien ... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,3, Universität Passau (Medien und Kommunikation), Veranstaltung: Textanalytische Methodik, Kulturwissenschaftliche Medialitätsforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Aus technischer Sicht ist der Werbespot zum Deodorant "Axe Peace" als stark kontrastiv und plakativ anzusehen: Er arbeitet vor allem mit starken Kontrasten und bemüht sich kaum um eine ästhetische Kohärenz, die über die Sequenz seiner analogen Bild-folgen und inhaltlichen Gags hinausgeht. Die Schnittfolge ist extrem kurzat-mig; es handelt sich durchgehend um Einstellungen von etwa einer Sekunde Länge, die wie gesagt vor allem kontrastiv und sequenziell und nur in weni-gen Fällen assoziativ oder logisch an einander gereiht sind. Die zentrale inhaltliche Idee des Spots ist die technische Repräsentation von Männlichkeitskonzepten, die auf einen kriegerischen Körperpanzer abstellen: Diese Repräsentation beruht nicht nur auf der Ikonologie des Krieges, des Terrors und der Gewaltherrschaft, die im Spot auf unterschiedlichen Schauplätzen sequenziell abgehandelt wird, sondern auch auf einer filmischen Technik, die solche Männlichkeitskonzepte zur Grundlage der filmischen Sprache macht.

Produktinformationen

Titel: Filmanalyse des Werbespots zu "Axe Peace"
Untertitel: Dekonstruktion von Männlichkeitskonzepten
Autor:
EAN: 9783656668213
ISBN: 978-3-656-66821-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 40g
Größe: H211mm x B150mm x T4mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage