Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Staatszerfall im postkolonialen Afrika

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Afrika scheint in einem nicht zu durchbrechenden Teufelskreis aus Not, Elend und Gewalt gefangen. Eine der wichtigsten Ursachen d... Weiterlesen
20%
37.50 CHF 30.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Afrika scheint in einem nicht zu durchbrechenden Teufelskreis aus Not, Elend und Gewalt gefangen. Eine der wichtigsten Ursachen der lang andauernden Misere eines gesamten Kontinents ist die schwache Institutionalisierung des Staates. Schwäche, Zerfall und Kollaps des Staates öffnen Tür und Tor für die Privatisierung und Verbreitung von Gewalt: Bürgerkrieg und Kriegsherrentum greifen um sich. Und die 90er Jahre brachten eine deutliche Verschärfung dieser Entwicklungen.Dennoch ist das Phänomen des Staatszerfalls von der Politikwissenschaft kaum erforscht worden. Diese Arbeit soll als Einführung in und Überblick über die bisherige Literatur dienen. Dazu stellt sie die Grundlagen vor, die zum Verständnis dieser komplexen Zusammenhänge notwendig sind. Die wichtigsten Theorien werden dargelegt und systematisiert sowie empirisch an einigen Fall- und Gegenbeispielen getestet.

Produktinformationen

Titel: Staatszerfall im postkolonialen Afrika
Autor:
EAN: 9783828884410
ISBN: 978-3-8288-8441-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Tectum Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 205g
Größe: H213mm x B149mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.07.2011
Jahr: 2011