Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Interventionen als Thema in den Unterrichtsnachbesprechungen (UNB) der Fachpraktika

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 5,5 (sehr gut), Pädagogische Hochschule Be... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 5,5 (sehr gut), Pädagogische Hochschule Bern (Institut für Weiterbildung), Veranstaltung: CAS "Berufspraxis kompetent begleiten", Sprache: Deutsch, Abstract: Untersuchungen aus verschiedensten Ländern zeigen, dass die Belastung der Lehrpersonen im Zusammenhang mit Disziplinschwierigkeiten gross ist. Gewöhnlich ist auch nicht der fachliche Aspekt des Unterrichtens die anspruchvollste Aufgabe, sondern die Führung und der Umgang mit der Klasse. Die Autoren, Bruno Schnetzer und Daniel Himmelberger, sind als Praxislehrkräfte der Pädagogischen Hochschule Bern tätig und begleiten seit Jahren Lehramtsstudierende in den Fachpraktika an der Sekundarstufe 1 in Zollikofen. Ihrer Vermutung, wonach das Thema Interventionen bei den Unterrichtsnachbesprechungen mit den Studierenden stiefmütterlich behandelt wird, gehen sie in ihrer Zertifikatsarbeit nach.

Autorentext
Daniel Himmelberger lebt als Lehrer, Autor und Musiker in Bern. Er schreibt Gesellschaftsromane und zusammen mit Saro Marretta Kriminalromane.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer, einseitig bedruckt, Note: 5,5 (sehr gut), Pädagogische Hochschule Bern (Institut für Weiterbildung), Veranstaltung: CAS "Berufspraxis kompetent begleiten", Sprache: Deutsch, Abstract: Untersuchungen aus verschiedensten Ländern zeigen, dass die Belastung der Lehrpersonen im Zusammenhang mit Disziplinschwierigkeiten gross ist. Gewöhnlich ist auch nicht der fachliche Aspekt des Unterrichtens die anspruchvollste Aufgabe, sondern die Führung und der Umgang mit der Klasse. Die Autoren, Bruno Schnetzer und Daniel Himmelberger, sind als Praxislehrkräfte der Pädagogischen Hochschule Bern tätig und begleiten seit Jahren Lehramtsstudierende in den Fachpraktika an der Sekundarstufe 1 in Zollikofen. Ihrer Vermutung, wonach das Thema Interventionen bei den Unterrichtsnachbesprechungen mit den Studierenden stiefmütterlich behandelt wird, gehen sie in ihrer Zertifikatsarbeit nach.

Produktinformationen

Titel: Interventionen als Thema in den Unterrichtsnachbesprechungen (UNB) der Fachpraktika
Autor:
EAN: 9783640804771
ISBN: 978-3-640-80477-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 66g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.